REISEKISTE : REISEKISTE

International.

von

UKRAINE

Wandern, wo der Krimsekt sprudelt

Dicht bewaldete, steil ins Meer abfallende Karstfelsen, kantige Tafelberge, von Palmen, Zypressen und Feigenbäumen gezierte flache Strände – all das bietet die Halbinsel Krim. Und im Hinterland liegen ausgedehnte Weinberge, auf denen die Trauben für den Krimsekt heranreifen. Hauser Exkursionen hat die Krim zum Wandern entdeckt. Das milde Klima und die verschiedenen Landschaften lassen sich bei Tageswanderungen unbeschwert genießen. Jalta – die Perle der Krim – zählt ebenso zu den Programmpunkten wie die alte Tatarenhauptstadt Bachtschysaraj mit ihrem Khan-Palast. Während der Reise wird in landestypischen Mittelklassehotels übernachtet, zwei Mal auf einem Pferdehof. Die zehntägige Reise findet vom 9. bis 18. August statt beziehungsweise vom 13. bis 22. September und kostet pro Person 1890 Euro inklusive Flug, Flughafensteuer, Transfers, Reiseleitung, Halbpension. Auskunft in Reisebüros, telefonisch (089 / 235 00 60) oder im Internet unter: www.hauser-exkursionen.de Tsp

DÄNEMARK

Architektur in Kopenhagen

Kopenhagen, einerseits eine Stadt voller Gelassenheit und Beschaulichkeit, andererseits eine Metropole quirliger Dynamik. Um das zu zeigen bietet das Netzwerk der Guiding-Architects eine Reise an, bei der bei fachmännischer Begleitung aktuelle, zukunftsweisende Bauprojekte in Kopenhagen angeschaut werden. Darüberhinaus geht es über die Brücke ins Nachbarland Schweden, nach Malmö, um einen entspannten Ausflugstag rund um den Öresund zu genießen. Auch Klassiker wie das Bellevue-Theater von Arne Jacobsen und das Louisiana Museum für Moderne Kunst stehen auf dem Programm. Eine halbtägige Fahrradtour vom Strandbad am Öresund bis zum Architekturzentrum am Innenhafen rundet die viertägige Tour ab. Termin: 14. bis 17. Juni, Reisepreis: 860 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag für drei Nächte 130 Euro) mit Frühstück. Im Preis sind Transfers und Reiseleitung enthalten, nicht jedoch Mahlzeiten oder die Anreise nach Kopenhagen. Auskunft: a-tour, Telefon: 040 / 23 93 97 17, im Internet: a-tour.de Tsp

ÖSTERREICH

Kultur in Bad Gastein

Bad Gastein veranstaltet in diesem Sommer zum dritten Mal das Festival „sommer.frische.kunst“, um den Kurort auch außerhalb der Skisaison attraktiv zu machen. Wieder werden junge Künstler für mehrere Wochen im Rahmen der Kunstresidenz im historischen k.u.k.-Kraftwerk zu Füßen des Wasserfalls ihre Ateliers beziehen. Ihre Werke sollen dieses Jahr noch stärker öffentlich im Stadtraum präsent sein. Vom 17. bis 19. August präsentieren sie die Ergebnisse ihrer Arbeit interessierten Kunstliebhabern und Sammlern. Neu sind dieses Jahr die „next bad gastein talks“ vom 13. bis 15. Juli, bei denen Architekten, Vordenker und Zukunftsforscher über Kunst, Design und Architektur debattieren wollen. Insgesamt dauert das Festival vom 9. Juni bis 18. September und bietet im Rahmenprogramm Jazzkonzerte, Theater und Filmvorführungen. Auskunft dazu gibt es unter der Rufnummer: 00 43 / 64 32 / 339 30. Internet: www.sommerfrischekunst.com und www.gastein.com Udo Badelt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben