REISEKISTE : REISEKISTE

Deutschland.

BRANDENBURG

Zur „Schokoladenseite“

Wenn es am 9. und 12. Juni wieder heißt „Brandenburg entdecken“, wandern die Weggefährten von Käthe Kura (Deutscher Alpenverein) von Templin nach Hammelspring, einer Ansiedlung aus dem 13. Jahrhundert, die am alten Kolonistenweg liegt. Das „Hugenottenhaus“ dort gilt als Zeugnis ländlicher Baukunst des frühen 18. Jahrhunderts. Modern und traditionell zugleich geht es seit 2008 in einer Manufaktur im Ort zu, dort werden erlesene Pralinen und „Schokoladenhohlkörper“ per Hand gefertigt. Treffpunkt für die Wanderer: Regionalexpress 5 Richtung Rostock (erster Waggon oben), Abfahrt Hauptbahnhof um 8 Uhr 41, Gesundbrunnen 8 Uhr 50, Brandenburgticket wird besorgt. Am Dienstag leicht abweichende Abfahrtszeiten, bitte bei der bis spätestens 7. Juni mittags erforderlichen Anmeldung erfragen. Telefon: 030 / 691 15 82.

SACHSEN-ANHALT

Tagesfahrt nach Bitterfeld

Eine eher ungewöhnliche Tagesfahrt bietet ein Berliner Veranstalter am 26. Juni an: Ziel Bitterfeld. Eine Führung bei der Bayer AG informiert über den weltweit einzigen Produktionsstandort von Aspirin. In der Villa am Bernsteinsee (ehemals Biermannsche Villa) gibt es Gelegenheit zum Mittagessen. Es folgt eine Schifffahrt auf dem durch Flutung entstandenen Großen Goitzschesee, vorbei an der Halbinsel Pouch, wo sich eines der weltgrößten Landschaftsprojekte mit zeitgenössischen Kunstwerken befindet. Die Fahrt kostet 45 Euro inklusive Reiseleitung. Auskunft bei Pema Reisen, Telefonnummer: 030 / 60 97 48 84.

MECKLENBURG/SCHLESWIG-HOLSTEIN

Kulturausflug in den Norden

Eine musikalische Exkursion vom 25. bis 27. August hat ein Berliner Kulturveranstalter im Programm. Es geht mit dem Bus nach Schloss Bothmer (bei Wismar), wo das MDR-Sinfonieorchester unter freiem Himmel Werke von Dvorak, Tschaikowsky und Max Bruch gibt. Nächste Stationen sind Schleswig (Schlei) und Schloss Gottorf. Der dritte Tag gehört einer Stadtbesichtigung der Hansestadt Lübeck. Die Reise mit zwei Übernachtungen/Frühstück sowie dem gesamten Programm kostet 354 Euro (Einzelzimmerzuschlag 30 Euro). Auskunft: Schöne Künste Exkursionen, Telefon: 030 / 782 12 02 Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar