REISEKISTE : REISEKISTE

Deutschland.

BRANDENBURG

Wandern mit dem Alpenverein

Preußens Butterakademie lag in Königshorst. Sie wurde im Rahmen der Kolonisierung und Zuwanderung von Fachkräften nach Brandenburg-Preußen gegründet, als „Lehranstalt für Butter- und Käsebereitung nach holländischem Vorbild“. Ab 1780 hieß sie dann „Ordentliche Akademie des Buttermachens“. Die Wanderer besuchen am Sonnabend, 25. August, und Dienstag, 28. August, den Kolonistenhof mit Hofladen im heutigen Derschau und lassen sich in das Geheimnis des Butterns nach alter Tradition einweihen – Verkosten inklusive. Eine fachkundige Führung, Kaffee und selbstgebackener Kuchen gehören dazu. Kosten pro Person, zahlbar an Ort und Stelle, neun Euro. Treffpunkt: RE 2 Richtung Wittenberge, Abfahrt Ostbahnhof 8 Uhr 13, Alex 8 Uhr 18, Hauptbahnhof 8 Uhr 24, Zoo 8 Uhr 31, Spandau 8 Uhr 39, 1. Wagen oben, Brandenburgticket wird besorgt. Anmeldung erforderlich bei Käthe Kura 030 / 691 15 82.

THÜRINGEN

Neue Ausstellung über Goethe

Das Goethe-Nationalmuseum von Weimar zeigt eine neue Ausstellung über das Leben das Dichters. „Lebensfluten – Tatensturm“ lautet der Titel der Schau der Klassik Stiftung Weimar, die am 28. August, dem Geburtstag Goethes, eröffnet wird. Sie zeigt Goethe als Dichter, Naturwissenschaftler und Staatsmann, aber auch seine Tätigkeiten als Zeichner und Kunstsammler. Ausgestellt sind Originale, die ursprünglich in das historische Wohnhaus gehörten, Objekte aus seiner naturwissenschaftlichen Sammlung sowie persönliche Erinnerungsstücke. Geöffnet ist das Museum dienstags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, sonnabends bis 19 Uhr. Auskunft: Klassik Stiftung Weimar, Telefon: 036 43 / 54 54 00, Internet: klassik-stiftung.de

SACHSEN

Tage der Industriekultur

Zum dritten Mal richtet Chemnitz die Tage der Industriekultur aus. In diesem Jahr bietet die Veranstaltung vom 14. bis 16. September einige Neuheiten: So startet das Programm bereits am Freitagmorgen mit einem Programm für Schüler. Am Abend laden rund 20 Chemnitzer Unternehmen in ihre Fabrikhallen und Labore ein. Rund um das Rathaus steht an den drei Tagen der Gründerzeitmarkt. Auskunft zu Einzelheiten gibt: Tourist-Information, Markt 1, 09111 Chemnitz; Telefon: 03 71 / 690 680 Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben