REISEKISTE : REISEKISTE

Deutschland.

BRANDENBURG

Tagesfahrt durchs Havelland

Zu fünf interessanten Zielen führt eine Bustour am 27. Oktober. Im Naturpark Zentrum Milow erfahren die Teilnehmer von Flussauen und Flussrenaturierung, Fischen und Fischern, Zugvögeln und Zugzeiten, Kirchen und Kaffenkähnen. Im Optikmuseum Rathenow geht es auf Zeitreise durch die Entwicklung der deutschen optischen Industrie. Im Spielzeugmuseum in der alten Dorfschule in Kleßen schließlich sind Spielzeuge aus zwei Jahrhunderten zu sehen. Im Lilienthal- Centrum in Stölln wird erzählt, wie Otto Lilienthal von der kindlichen Faszination für den Vogelflug zu den theoretischen Grundlagen des Fliegens gelangte. Und im Kolonistenhof Großderschau wird die Besiedlung von Dossebruch und Rhinluch durch Friedrich II. dargestellt. Im Preis von 55 Euro sind Bahn und Bus, Eintritte, ein Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen enthalten. Auskunft: RegioTour GmbH, Telefon: 030 / 20 45 11 15 Tsp



Berichtigung Havelhöfe

Bei unseren „Tipps zum Havelradweg“ ist uns am vergangenen Sonntag ein Fehler unterlaufen. Bei der Telefonnummer der Havelhöfe Garz, einer Radlerpension, fehlte eine Ziffer in der angegebenen Telefonnummer. Korrekt lautet der Kontakt: 015 23 / 794 57 52. Wir bitten das Missgeschick zu entschuldigen. Tsp

BAYERN

Rieser Eisenbahntage

Saisonabschluss im Bayerischen Eisenbahnmuseum Nördlingen: Bei den Rieser Eisenbahn-Erlebnistagen am 6. und 7. Oktober dürfen Besucher unter anderem einen Ehrenlokführerschein erwerben. Außerdem gibt es Ausfahrten auf der Diesellok, eine Fahrzeugschau und Führungen durch das Museum. Telefonische Auskunft: 090 83 / 340, Internet: bayeri sches-eisenbahnmuseum.de

1000 Landkarten

Digitale Karten von ganz Bayern sind jetzt in einer neuen Internet-Datenbank abrufbar. Unter www.bayernatlas.de sind Informationen über 70 000 Quadratkilometer verfügbar. Das bundesweit einzigartige Datenportal enthält den Angaben zufolge rund 1000 Landkarten mit 500 000 Kilometern an Straßen und Wegen. Dazu kommen fünf Millionen Megabyte an Luftbildern, 25 000 Karten aus zwei Jahrhunderten, alle acht Millionen Gebäude in 3-D und rund 100 frei zugängliche Karten von staatlichen Fachbehörden. dapd

MECKLENBURG-VORPOMMERN

Neuer Leuchtturm in Plau am See

Gäste der Stadt Plau werden jetzt von einem 13,5 Meter hohen Leuchtturm begrüßt. Eine Plattform in acht Metern Höhe bietet einen Rundumblick auf den Plauer See, die Müritz-Elde-Wasserstraße und die Stadt. Geöffnet ist der Turm bis Ende September täglich von 9 bis 20 Uhr (Internet: plau-am-see.de). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben