REISEKISTE : REISEKISTE

International.

KUBA

Salsa in Havanna

Mit Salsa, Rumba und Mambo geht es auf einer Kuba-Reise des Berliner Veranstalters Chamäleon ins neue Jahr. Die 15-tägige Reise „Havanna“ führt sowohl entlang einsamer Strände und in Naturreservate als auch in die lebendigen Städte der Insel. Neben der Besichtigung der wundersamen Hauptstadt mit ihren zum Teil wieder prächtigen Häusern im Kolonialstil treffen Reisende vor allem auf Menschen, deren Lebensfreude auch durch das Castro-Regime kaum gemindert wird. Mehrere Aufenthalte in verschiedenen Nationalparks wie dem Topes-de- Collantes oder dem Biosphärenreservat Las Terrazas geben ausreichend Zeit, um die ruhige Seite der Insel zu entdecken. Die 15-tägige Reise für maximal zwölf Teilnehmer findet vom 21. Dezember bis 5. Januar statt. Preis: 2999 Euro. Auskunft in Reisebüros sowie unter der Rufnummer 030 / 347 99 60 und im Internet: chamaeleon-reisen.de

ARMENIEN

Ostern im Land aus Stein

Die Kulturreise nach Armenien findet nicht ohne Grund zum Ostertermin statt. Die Auferstehung Christi wird von der Armenischen Apostolischen Kirche und der Bevölkerung prunkvoll gefeiert. Die Festtage sind reich an Riten, die von der jahrhundertealten christlichen Geschichte zeugen und das armenische Ostern besonders eindrucksvoll erleben lassen. Zudem stehen Besuche frühchristlicher Baudenkmäler, Kirchen und Klosterkomplexe auf dem Programm. Die neuntägige Reise des Veranstalters Paradeast im oberpfälzischen Weiden findet vom 24. März bis 1. April statt und kostet ab 1490 Euro (Einzelzimmer: 250 Euro extra). Auskunft per Telefon: 09 61 / 634 41 68, im Internet unter: paradeast.com

INDIEN

Auf den Spuren Buddhas

Eine eher außergewöhnliche Studienreise von Meier’s Weltreisen führt die Teilnehmer von Bombay nach Delhi „Auf den Spuren Buddhas“. Die 15-tägige Reise kostet ab Deutschland ab 2799 Euro pro Person. Auskunft in Reisebüros. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben