REISEKISTE : REISEKISTE

International.

NORDAMERIKA

Seattle–Vancouver im Luxuszug

Der Privatzug Rocky Mountaineer fährt im kommenden Jahr zu manchen Terminen auch nach Seattle anstatt nur nach Vancouver. Dabei gibt es lediglich Waggons der luxuriösen Gold-Leaf-Klasse, teilte das Unternehmen mit. Die „Coastal Passage“ ist sowohl in nördlicher als auch in südlicher Richtung möglich, allerdings ist die Fahrt nur Form eines Gesamtpakets mit Aufenthalten in Seattle, Vancouver und den Städtchen Banff oder Jasper in den Rocky Mountains buchbar. Abfahrtstermine in Seattle sind im August kommenden Jahres. Die dreitägige Zugreise ist ab 1921 Euro pro Person erhältlich. Die landschaftlich reizvolle Strecke zwischen den beiden Metropolen am Pazifik lässt sich allerdings auch im normalen Zug zurücklegen. Bei der amerikanischen Bahngesellschaft Amtrak (amtrak.com) kostet die vierstündige Fahrt rund 50 Euro. Ebenfalls neu im kommenden Jahr ist beim Rocky Mountaineer auf der Route „First Passage to the West“ ein Halt in Lake Louise. Bisher war dorthin ein Transfer von Banff aus nötig. Telefonische Auskunft (gebührenfrei aus Deutschland): 008 00 / 06 06 / 73 72, im Internet: rockymountaineer.com Tsp

SPANIEN

Palma im Advent

Ja, die großen Weltstädte (oder die, die sich dafür halten) buhlen um Einkaufstouristen in der Vorweihnachtszeit. Wer im Dezember nach Palma de Mallorca in der Absicht aufbricht, Geschenke fürs Fest zu kaufen, wird zwar nicht die großen Shoppingtempel finden. Doch er wird möglicherweise Spaß daran haben, bei milden Temperaturen in der stimmungsvoll geschmückten Altstadt nach Mitbringseln zu fahnden. Jedes Jahr funkelt ab Anfang Dezember bis zum 6. Januar ein wahres Lichtermeer in den Straßen und Gassen. Die beiden wichtigsten Weihnachtsmärkte befinden sich auf der Plaza Mayor und der Plaza de España. In kleinen hölzernen Buden bieten Händler handgefertigten Weihnachtsschmuck, Krippenfiguren, Glasbläserarbeiten, Keramik oder landestypische Naschereien an. Wer zeitlich flexibel ist, findet für 70 Euro einen Flug ab Berlin. An der Playa de Palma liegt das Grupotel Acapulco Playa, das kurze Wege in die Alstadt gewährleistet und ab 33 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstück gebucht werden kann (grupotel.com). Tsp

USA

MoMa noch attraktiver

Eines der beliebtesten Touristenziele New Yorks hat künftig keine Ruhetage mehr. Das Museum of Modern Art wird ab Mai an sieben Tagen die Woche öffnen, teilt das MoMA mit. Bisher war das Museum in Manhattan dienstags geschlossen, in Ferienzeiten war aber mit einer Öffnung an allen Tage experimentiert worden. Die größte Attraktion derzeit ist „Der

Schrei“ von Edvard Munch. Das Bild war im Mai für die Rekordsumme von fast 120 Millionen Dollar (90 Millionen Euro)

von einem bisher Unbekannten ersteigert worden. Das zuvor noch nie in New York

ausgestellte Werk wird bis zum 29. April 2013 im MoMA zu sehen sein. Das Museum hat nach eigenen Angaben seit dem gründlichen Umbau 2004 seine Besucherzahlen auf drei Millionen im Jahr verdoppelt. Mehr im Internet: moma.org

New York Marathon

Jedes Jahr findet Anfang November der New-York-Marathon statt und stellt somit für viele Läufer einen Grund dar nach New York zu reisen. Wie das Jahr zuvor werden auch dieses Jahr unzählige Läufer erwartet - bis zu 47.000 Läufer sollen dieses Jahr am Marathon teilnehmen. Die Strecke startet in Staten Island, für über die Verranzano-Narrows Bridge nach Brooklyn und anschließend nach Queens. Der weitere Streckenverlauf führt über Roosevelt Island nach Manhatten, einen kurzen Abstecher nach Brooklyn und endet im Central Park. Will man sich als Läufer beweisen, stellt der New York Marathon sicherlich einen der spannendsten und interessantesten Marathons der Welt dar. New York wird von vielen deutschen Airlines wie der Lufthansa regelmäßig angeflogen - das komplette Angebot der Lufthansa kann dabei direkt online eingesehen werden. Tsp

ARGENTINIEN

Sportlich durchs Land der Gouchos

Auf einer 23-tägigen Aktiveise lassen sich Biken, Trekken, Reiten, Klettern, Rafting und mehr miteinander verbinden. Vom 27. Dezember bis 18. Januar kostet die Reise in verschiedene Gegenden des Landes 4850 Euro. Auskunft bei Aventoura, Telefon: 07 61 / 211 69 90 Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben