REISEKISTE : REISEKISTE

Deutschland.

BRANDENBURG

Ferienlager im Sommer

Für Kinder, deren Eltern nur wenig oder überhaupt keinen Urlaub nehmen können, bieten sich betreute Ferienlager der Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg an. Zum Beispiel auf Burg Stargard, wo eine Sommerrodelbahn, Kanutouren oder Go-Kart-Fahren Abwechslung bieten. Zwischendurch bleibt Zeit zum Kräftesammeln, sei es bei einer Schatzsuche mit Geo-Caching-Geräten oder beim Chillen am Lagerfeuer. Sechs Übernachtungen mit Vollpension für Kinder von acht bis 13 Jahren inklusive Programm und Vollzeitbetreuung kosten 259 Euro pro Kind. Termine: vom 30. Juni bis 6. Juli und vom 21. bis 27. Juli. Auskunft direkt bei der Jugendherberge: 03 96 03 / 202 07. Im Spreewald bietet die Jugendherberge Burg ein Camp für Kinder von 10 bis 14 Jahren. Sechs Übernachtungen, Vollpension, Betreuung und Programm kosten 295 Euro. Termine: 14. bis 20. und 21. bis 27. Juli. Mehr Informationen und Buchung bei der Jugendherberge (Telefon: 03 56 03 / 225, Internet: jh-burg.de). Infos im Netz zu allen Camps: jugendherbergen-fuer-familien.de

MECKLENBURG-VORPOMMERN

„Fledermaus“ in Schwerin

Die Schlossfestspiele zeigen in diesem Sommer „Die Fledermaus“ von Johann Strauss. Gaststar ist der Schauspieler Walter Plathe. Vom 14. bis 21. Juli sind 27 Vorstellungen auf dem Alten Garten, dem repräsentativen Platz zwischen Schloss, Staatlichem Museum und Staatstheater zu sehen, teilt der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern mit. Telefonische Auskunft: 03 85 / 530 00, Internet: auf-nach-mv.de/fledermaus

BREMEN

Afrika im Übersee-Museum

Neu gestaltet präsentiert sich ab Oktober der Ausstellungsbereich „Afrika“ im Übersee-Museum Bremen. Auf Besucher warten dann unter anderem ein afrikanisches Café, große Bilder und Originalobjekte aus Afrika, teilt die Bremer Touristik-Zentrale mit. Auf einer Fläche von 1000 Quadratmetern zeige die Dauerausstellung die Probleme und Chancen des Kontinents auf. In den vergangenen Jahren wurden bereits die Dauerausstellungen „Ozeanien“, „Asien“ und „Was die Welt bewegt“ neu gestaltet. Telefonische Auskunft: 04 21 / 308 00 10, im Internet: bremen-tourismus.de

RHEINLAND-PFALZ

Auf Bahntrassen in der Eifel radeln

Ein neuer Bahntrassenweg führt auf 125 Kilometern durch Eifel und Ardennen. Start ist in Aachen, die Strecke führt über Monschau nach St. Vith in Belgien und schließlich nach Troisvierges in Luxemburg, teilt Rheinland-Pfalz Tourismus mit. Die grenzüberschreitende Trasse zählt zu den längsten Bahntrassenradwegen Europas. Zu den kulturellen Höhepunkten gehören neben der Domstadt Aachen auch die Tuchmacherstadt Monschau, St. Vith mit seinem Heimatmuseum und die Burg Reuland. Telefonische Auskunft: 065 51 / 965 60, im Internet: vennbahn.eu

BADEN-WÜRTTEMBERG

Neue Wein-Broschüre

Einen Überblick über die wichtigsten weintouristischen Angebote in Baden- Württemberg gibt die neue Broschüre „Wege durch den Weinsüden“. Im Mittelpunkt stehen darin die Weinrouten, auf denen sich die Anbaugebiete per Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Auto erkunden lassen. Die Broschüre informiert zudem über Rebsorten und Weingüter, Winzer, Besenwirtschaften und Weinfeste. Sie ist kostenlos erhältlich. Telefon: 018 05 / 55 66 90, im Internet: tourismus-bw.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben