REISEKISTE : REISEKISTE

International.

AUSTRALIEN

Luxus all inclusive

Mit dem Bedarra Island Resort auf der gleichnamigen Insel im Norden Queenslands hat das neueste „Barefoot Luxury“- Hotel Australiens eröffnet. Es ist ein All-Inclusive-Haus, in dem alle Mahlzeiten, Getränke und Aktivitäten bereits enthalten sind. Sieben Luxusvillen bieten Platz für maximal 14 Gäste, größtmögliche Privatsphäre soll so gewährleistet sein. Neben der Entspannung an den einsamen Buchten und Stränden der Insel können die Gäste vor der „Haustür“ schnorcheln oder einen Tauchausflug ans Great Barrier Reef buchen. Zum Resort gehört auch ein 45 Hektar großer tropischer Regenwald. Die Preise pro Villa für zwei Personen inklusive aller Mahlzeiten und Getränke (auch Alkohol) sowie Aktivitäten beginnen bei umgerechnet etwa 700 Euro pro Tag. Weitere Einzelheiten im Internet unter bedarra.com.au, allgemeine Informationen zu Queensland unter Queensland-Australia.eu/de Tsp

GRIECHENLAND

Wo Greta Garbo baden ging

Attika Reisen nimmt im kommenden Winter zwei griechische Inseln neu ins Programm. Auf Euböa, wo bereits Greta Garbo, Winston Churchill und Omar Sharif das Thermalwasser zu schätzen wussten, ist das Fünf-Sterne-Hotel Therma Sylla Spa buchbar, auf Hydra das Vier-Sterne-Haus Angelica VIP Boutique mit nur 21 Zimmern, teilt der Reiseveranstalter mit. Neue Angebote gibt es auch für Langzeiturlauber: Bis zu 45 Tage können sie in mehreren Hotels auf Kreta und Zypern Ferien machen. Auskunft unter der Rufnummer: 08 00 / 167 18 00 (aus dem Festnetz kostenfrei) sowie im Internet unter attika.de Tsp

USA

Lust auf Alaska

Ein mächtiger, haariger Rücken, ein starrer Blick und dann der finale Prankenhieb: Um live dabei zuzuschauen, wie Braunbären Lachse fangen, ist nicht unbedingt eine Fernreise nötig. Ein Klick reicht, wie die deutsche Tourismusvertretung von Alaska mitteilt. Mehrere Livekameras zeigen Bären beim Lachsfang in Alaskas Katmai-Nationalpark. In guter Bildqualität sind die beeindruckenden Tiere aus nächster Nähe im Wasser zu beobachten. Derzeit ziehen die Fische flussaufwärts zu den Laichgründen – die Bären müssen nur dastehen und auf sie warten. Wegen des Zeitunterschieds sollten Deutsche frühmorgens oder gegen Abend reinschauen: explore.org und dann unter „Live Cams“ schauen. Tsp

DÄNEMARK

Tivoli lässt es krachen

Ein Karussell mit extremer Beschleunigung oder ein Turm, der freien Fall simuliert: Solche und klassische Fahrgeschäfte locken seit bald 170 Jahren Gäste in den Kopenhagener Vergnügungspark Tivoli. Zum Jubiläum am 15. August legt der Park mitten in der Altstadt ein spezielles Festprogramm auf: Dazu zählen Aufführungen des Pantomimentheaters, Promenadenkonzerte und ein Feuerwerk als großes Finale (www.tivoli.dk) Tsp

SCHWEIZ

Zu Fuß durchs Emmental

Von Wiesen und Weiden geprägt erstreckt sich die hügelige Landschaft des Emmentals vor dem Panorama der großen Alpengipfel. Die Städte Luzern und Bern markieren den Start- und Zielort dieser Wanderwoche des österreichischen Veranstalters Eurohike. Die Strecke führt vom Luzerner Zentrum bis hinauf zum Napf, dem höchsten Gipfel des Emmentals. Die Wanderer passieren Bauernhöfe, idyllische Dörfer und stapfen entlang von Flussläufen durch stille Täler. Das Gepäck wird für sie transportiert. Die individuell bis Ende September zu buchende Tour mit sieben Übernachtungen nebst Frühstück in Drei-Sterne-Gasthöfen kostet 742 Euro pro Person im Doppelzimmer. Infos: Eurofun Touristik GmbH, Gratis-Infoline: 0800 5889718, Internet: eurohike.at kai

0 Kommentare

Neuester Kommentar