REISEKISTE : REISEKISTE

Deutschland.

MECKLENBURG-VORPOMMERN

Tagestrip zur Hanse Sail

„Windjammer Ahoi!“, heißt es wieder vom 8. bis 11. August in Rostock-Warnemünde. Zum Stelldichein der Schoner, Barken, Briggs und Koggen wird von Berlin aus an allen Tagen eine Busfahrt angeboten, um das maritime Großereignis von Land und vom Wasser aus zu erleben. Preis: 54 Euro, inklusive Busfahrt, Reiseleitung sowie einer rund zweistündigen Fahrt in einem Begleitboot (ohne Schiffsfahrt: 38 Euro). Zurück in Berlin werden die Reisenden gegen 19 Uhr sein. Telefonische Anmeldung bei Pema-Reisen erforderlich: 030 / 60 97 48 84.

NIEDERSACHSEN

Heideblütenbarometer

Kräftiges Lila von Millionen Blüten: Im August und September lockt die Lüneburger Heide mit der Heideblüte viele Besucher an. Damit die Gäste den Blütenstand immer aktuell verfolgen können, hat die Lüneburger Heide Gesellschaft im Internet ein „Heideblütenbarometer“ eingerichtet. Tag für Tag bleiben Nutzer und potenzielle Urlauber hier auf dem Laufenden. Telefonnummer: 041 31 / 298 98 08 00, im Internet: lueneburger-heide.de

SCHLESWIG-HOLSTEIN

„Kaiser Wilhelm“ unter Dampf

Auch mit 100 Jahren kann man noch „unter Dampf“ stehen. Das beweisen der Museumsraddampfer „Kaiser Wilhelm“ und der Dampfeisbrecher „Elbe“. Als Zeitzeugen der Technik dampfen und schnaufen sie auf der Elbe zwischen Lauenburg und Geesthacht. Von Lauenburg aus geht die „Kaiser Wilhelm“ auf große Fahrt über die Elbe. Das mehr als 100 Jahre alte Schiff gehört zu den vier noch aktiven, mit Kohle befeuerten Schaufelraddampfern in Deutschland und ist weltweit einer der letzten im weithin original erhaltenen Zustand. Mit dem Dampfeisbrecher „Elbe“, einem weitgehend original erhaltenen Schiff von 1911, leben Berufe und Arbeitsweisen wieder auf, die schon seit vielen Jahrzehnten aus dem Alltag verschwunden sind. Fahrgäste können während der Fahrt dem Heizer über die Schulter schauen, wie er große Steinkohlebrocken im Kessel verfeuert, dem Maschinisten zusehen, wie er die alte Dampfmaschine bedient und den Kapitän beobachten, wie er mit Steuerrad, Maschinentelegraf und Sprachrohr das Schiff sicher durch sein Revier führt. Wer sich für eine Mitfahrt interessiert, erkundigt sich bei: Tourist-Information Geesthacht, Telefon: 04152 / 83 62 58, Internet: geesthacht.de); Tourist-Information Lauenburg/Elbe, Telefon: 041 53 / 590 92 20, Internet: lauenburg.de

BADEN-WÜRTTEMBERG

Fischwochen am Bodensee

Die Köche am Untersee werden besonders kreativ, wenn die „Felchen, Kretzer & Co.-Fischwochen“ anstehen. Von Mitte September bis Mitte Oktober servieren 27 Restaurants rund um den Untersee ein dreigängiges Fischmenü zum Einheitspreis von 23 Euro. Kulinarische Veranstaltungen, besondere Genuss-Führungen und Tipps zur lokalen Gastronomie präsentiert die Broschüre „Genuss pur – Eine Handvoll Untersee“. Sie kann bei Tourismus Untersee (Telefon: 077 35 / 91 90 55, Internet: tourismus-un tersee.eu) angefordert beziehungsweise heruntergeladen werden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar