REISEKISTE : REISEKISTE

International.

Auch gruselig
Auch gruselig

LATEINAMERIKA

Reisen zu den Glanzlichtern

Neu im Portfolio von Aventoura, einem Spezialisten aus Freiburg im Breisgau für ganz Lateinamerika, sind die rund zweiwöchigen Reisen, deren Programme sich auf die wichtigsten Höhepunkte der einzelnen Länder konzentrieren. Bisher fallen Argentinien, Chile, Costa Rica und Peru in diese Kategorie. Die Gruppenreisen werden zu festen Terminen für 8 bis 15 Teilnehmer angeboten (ab 2290 Euro). Die meisten Touren sind ab zwei Personen mit englischsprachiger Reiseleitung buchbar oder gegen Aufpreis mit deutschsprachiger. Auskunft dazu im Internet: aventoura.de/highlight-reisen/; telefonische Beratung: 07 61 / 211 69 90

ARMENIEN

Im „kleinen Kaukasus“ auf dem Rad

Der südliche Kaukasus ist eine noch wenig erradelte, deswegen umso spannendere Region. Armenien bietet unterschiedlichste Landschaften auf kleinstem Raum: Hochgebirge, Flüsse und Schluchten neben Feuchtgebieten, Steppen und Halbwüsten. Sportlich ambitionierte Radler, die sich gerne von beeindruckender Natur und fremden Kulturen inspirieren lassen, könnten hier neue Herausforderungen entdecken. Der Veranstalter Biketeam Radreisen aus Freiburg im Breisgau bietet die Reise im kommenden Jahr zu zwei Terminen an: vom 18. bis 31. Mai und vom 21. September bis 4. Oktober. Preis: ab 1895 Euro. Auskunft: Biketeam Radreisen, Telefon: 07 61 / 55 65 59 29, Internet: biketeam-radreisen.de

POLEN

Opernspektakel in Breslau

Die Oper der Stadt Wroclaw (Breslau) veranstaltet in diesem Jahr ein Megaspektakel in der Jahrhunderthalle. Vom 8. bis 10. sowie vom 15. bis 17. November können Opernfreunde dort eine aufwendige Monumentalinszenierung von Georges Bizets „Perlentaucher“ erleben. Das Stück mit mehr als 300 Akteuren wird in der französischen Originalversion mit polnischen Untertiteln in der als Unesco-Welterbe geschützten Jahrhunderthalle aufgeführt. Alle nötigen Informationen über Preise und Zahlungsmöglichkeiten per Mail unter opera@ opera.wroclaw.pl; Details im Internet unter opera.wroclaw.pl; Auskünfte zu Reisen nach Polen: Polnisches Fremdenverkehrsamt, Kurfürstendamm 71, 10709 Berlin; Telefon: 030 / 210 09 20, Internet: polen.travel

ISLAND

Jagd aufs Nordlicht

Der Studien- und Erlebnisreisen-Spezialist Ikarus Tours hat eine neue Island- Winterreise aufgelegt, bei der die Gäste auf einer Schneeschuhwanderung und per Boot auf „Nordlicht-Jagd“ gehen. Die Reiseroute führt auf die Halbinsel Snaefellsnes mit ihren Fischerdörfern, Sand- und Lavastränden sowie in die Hauptstadt des Nordens, Akureyri, und ihre Umgebung. Über einsame Hochebenen geht es dann nach Südisland, wo unter anderem der Nationalpark Thingvellir sowie das Geothermalgebiet Haukadalur mit dem Namensgeber aller Springquellen, dem „Großen Geysir“, auf dem Programm stehen. Die achttägige Erlebnisreise „Nordlichter und heiße Quellen in Island“ kostet ab 1540 Euro pro Person im Doppelzimmer. Reisetermine gibt es im Januar, Februar und März. Im Reisepreis enthalten sind die Flüge ab/bis Frankfurt am Main oder München, Übernachtungen mit überwiegend Halbpension und die deutschsprachige Reiseleitung. Weitere Informationen im Reisebüro oder unter ikarus.com

PORTUGAL

Tauchen vor den Azoren

Der Sportreiseveranstalter hat das Angebot seiner Marke Orca für Taucher erweitert. Im kommenden Jahr wird nun das Ziel Azoren mit der Insel Pico herausgestellt. Das Revier, eher für erfahrene Taucher, lässt je nach Jahreszeit die Begegnung mit Mantarochen, Blauhaien oder auch den äußerst seltenen Makos oder Mobulas zu. Weitere Informationen im Internet auf der Website orca.de; telefonische Auskunft: 080 31 / 188 50 oder per E-Mail: info@orca.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben