Reise : REISEKISTE

Deutschland

MECKLENBURG-VORPOMMERN

Tagesfahrten nach Boltenhagen

Einen „Strandbus“ bietet ein Berliner Busunternehmen während der Sommerferien. Vom 17. Juli bis zum 31. August werden Tagesfahrten nach Boltenhagen an der Ostsee eingerichtet, immer an den Tagen Donnerstag bis Montag. Der Aufenthalt in Boltenhagen beträgt sechs Stunden. Abfahrt in Berlin ist frühmorgens an verschiedenen Stellen der Stadt, Ankunft in Boltenhagen um 11 Uhr. Gegen 21 Uhr ist man zurück in Berlin. Erwachsene zahlen 20 Euro, Kinder zwischen vier und zwölf Jahren zwölf Euro, eine Familienkarte für zwei Erwachsene und maximal drei Kinder kostet 55 Euro. Die Kurtaxe in Boltenhagen für den Besuch des Strandes ist an Ort und Stelle zu entrichten, Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Kinder bis 16 Jahre sind kostenfrei. Telefonische Reservierung bei Bus Verkehr Berlin (BVB) unter: 030 / 68 38 91 61.

SACHSEN-ANHALT

Dessau und Wörlitzer Park

Auf einer Tagesfahrt lernen die Teilnehmer in der Bauhausstadt Dessau einige der berühmten Gebäude kennen. Dann geht es weiter Richtung Wörlitzer Park. Dabei erfahren die Reisenden alles Wissenswerte über Geschichte und Philosophie der englischen Landschaftsgärten. Eine Gondelfahrt im Park rundet das Programm ab, bevor es zurück nach Berlin geht. Termin: Sonntag, 27. Juli, 9 Uhr vor dem Hotel Ibis am Messedamm 10. Preis: 41 Euro inklusive fachkundiger Reiseleitung. Telefonische Anmeldung ist erforderlich: 030 / 60 97 48 84. Hier bekommt man auf Anforderung auch einen kleinen Prospekt zu anderen Fahrten mit kulturellem Schwerpunkt.

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Unter Dampf nach Föhr

Mit Volldampf können Urlauber in diesem Sommer die Anreise zu den Nordseeinseln Föhr und Amrum erleben: Eine historische Dampflok verkehrt bis zum 17. August zwischen dem Bahnhof Niebüll (Schleswig-Holstein) und dem Fähranleger in Dagebüll. Der historische „Zug E 11“ zuckelt jeweils sonnabends und sonntags auf der 14 Kilometer langen Strecke. Knapp 20 Minuten dauert die Fahrt bis nach Dagebüll. Die erste Tour beginnt um 12 Uhr 05, mit kleinen Pausen fährt der Dampfzug dann bis in die Abendstunden.

BURGENSTRASSE

Kaisersaal und Verlies

Die Burgenstraße, die von Mannheim bis nach Prag führt, präsentiert in einem Katalog die mehr als 60 Burgen und Schlösser an der nahezu 1200 Kilometer langen Strecke. In dem Beitrag „Kaisersaal, Waffenkammer und Burgverlies“ wird außerdem ein Blick in das Innere der Burgen und Schlösser entlang der Route geworfen, das häufig Geschichte und Geschichten seiner Bewohner erzählt. Unter der Rubrik „Gast in Burgen und Schlössern“ werden Burg- und Schlosshotels und -restaurants vorgestellt. Den Katalog gibt es bei: Die Burgenstraße, Allee 28, 74072 Heilbronn; Telefon: 071 31 / 56 40 28, Internet: www.burgenstrasse.de

HESSEN

Wasserwandern auf der Lahn

Mit 160 „paddelbaren“ Kilometern zählt die Lahn zu einem der wasserwanderfreundlichsten Flüsse in Deutschland. Bei der Planung einer Tour hilft das Informationsblatt „Wasserwandern auf der Lahn“. Eine Karte zeigt alle öffentlichen Ein- und Ausstiegsstellen und Rastplätze von Weimar-Roth (südlich von Marburg) bis zur Mündung der Lahn bei Lahnstein. Auskunft: Lahntal Tourismus Verband, Brückenstraße 2, 35576 Wetzlar; Telefon: 070 00 / 524 68 25 (zwölf Cent pro Minute), Internet: www.daslahntal.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar