Reise : REISEKISTE

International

MYANMAR

Auf dem Irrawaddy gen Norden

Eine 16-tägige Exklusivreise von Windrose Fernreisen wird zur Jungfernfahrt des aufwändig renovierten Flusskreuzfahrtschiffes „Road to Mandalay“. Die Entdeckungstour beginnt in Rangun und führt auf dem Irrawaddy über die Königsstädte Bagan und Mandalay in den unberührten Norden des Landes bis dicht an die chinesische Grenze. Nur wenige Wochen im Herbst ist der Irrawaddy für größere Schiffe befahrbar. Mit der „Road to Mandalay“ können die Urlauber einen Einblick in die ursprüngliche Region gewinnen. Der Vollcharter des Schiffes ermöglicht es, die Route und die Liegezeiten ganz nach den Wünschen der Windrose-Gäste auszurichten. Die Reise wird von einem Reiseleiter und zwei Lektoren begleitet. Die Tour vom 17. September bis 2. Oktober ist ab 3990 Euro pro Person in der Superior-Kabine buchbar. Der Preis beinhaltet die Flüge, die Kreuzfahrt, Vollpension an Bord, Ausflüge und die Reiseleitung. Auskunft: Windrose Fernreisen, Fasanenstraße 33, 10719 Berlin; Telefon: 030 / 20 17 21 72, Internet: www.windrose.de

AFRIKA

Durch Namibia und Botsuana radeln

Namibia und Botsuana vom Fahrradsattel aus erleben – das bietet Wikinger Reisen an. Die Tour dauert 16 Tage, in denen die Radler drei Nationalparks besuchen. Die Tagesstrecken sind 17 bis 30 Kilometer lang, teilt der Veranstalter in Hagen mit. Auch ein Besuch der Victoriafälle steht auf dem Programm. Die Urlauber legen Teile der Strecke auch mit dem Kleinbus zurück. Die Reise kostet pro Person ab 3448 Euro und wird von Juli bis Anfang September 2009 angeboten. Im Paketpreis inbegriffen sind unter anderem der Flug, 13 Übernachtungen mit Frühstück, Lunch-Picknick sowie ein Leihfahrrad. Auskunft: Wikinger Reisen, Telefonnummer: 023 31 / 90 46, im Internet unter: www.wikinger.de

OMAN

Übernachten in der Wahibawüste

Die omanische Wahibawüste kennzeichnen mehr als zwanzig verschiedene Dünenformationen sowie rund 200 Tier- und etwa 180 Pflanzenarten. In der Abgeschiedenheit können Touristen auch übernachten. Das erstmalig beim Münchener Veranstalter FTI vertretene Desert Nights Camp liegt mitten der Wahibawüste und bietet Übernachtungen im luxuriösen Zelt. Die 26 Unterkünfte sind auf einem 250 000 Quadratmeter großen Areal verteilt und verfügen über einen separaten Schlaf- und Wohnbereich sowie eine große Terrasse mit Aussicht auf die Sanddünen. Erkundungstouren per Quad, Kamel oder auch zu Fuß können direkt am Ort gebucht werden. Eine Übernachtung im Zelt inklusive Halbpension ist ab 124 Euro pro Person bei FTI buchbar. Telefonische Auskunft unter der Rufnummer 018 05 / 38 45 00 (14 Cent pro Minute) sowie im Internet: www.fti.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar