Reise : REISEKISTE

International

SCHWEIZ

Berge aus der Lokführer-Perspektive

Aus der Perspektive eines Lokführers die Bergwelt der Schweiz erleben – das ermöglicht ein Reiseangebot von Ameropa. Auf der 12,6 Kilometer langen Albula-Strecke oder der Bernina-Strecke in Richtung Italien fahren die Urlauber dabei im Führerstand einer Lokomotive mit, erklärt der Veranstalter. Ein Fachmann gibt unterwegs Erläuterungen. Ebenfalls im Paket enthalten sind die Bahnanreise von Deutschland in die Schweiz und zwei Übernachtungen in Chur oder St. Moritz. Je nach Strecke kostet die Tour 1029 bis 1050 Euro pro Person (Internet: www.ameropa.de).

BELGIEN

Magritte in Brüssel

Belgiens Hauptstadt Brüssel bekommt ein neues Kunstmuseum: Am 2. Juni eröffnet das Magritte-Museum, das dem Leben und Werk des Malers René Magritte (1898–1967) gewidmet ist. Darauf weist die Organisation Belgien-Tourismus in Köln hin. Wer den Museumsbesuch schon planen will, findet auf der Webseite www.musee-magritte-museum.be unter anderem Informationen zu den gezeigten Gemälden und zur Konzeption des Hauses. Eine virtuelle Tour durch die Ausstellung ist ebenfalls möglich, allerdings auf einer anderen Webseite: Sie ist unter www.fine-arts-museum.be zu finden.

NORWEGEN

Mit Bahn und Schiff

„Geiranger & Norwegen en miniature“ – unter diesem Motto bietet der Veranstalter Fjord-Tours von Mitte April bis Mitte September eine dreitägige Rundreise an. Startpunkt der Tour ist Oslo, wie das Unternehmen mit Sitz in Bergen mitteilt. Von Oslo geht es mit der Bahn zunächst nach Åndalsnes und dann in die Jugendstil-Stadt Ålesund. Dort besteigen die Reisenden ein Schiff der Hurtigruten-Linie und fahren den Geirangerfjord und den Bergener Stadtteil Bryggen an. Beide Orte gehören zum Weltkultureerbe. Die Reise kostet ohne Unterkunft für Erwachsene 434 Euro. Auskunft: Fjordtours (Telefon: 00 47 / 815 68 22 20 71 56, Internet: www.fjordtours.no).

INDIEN

Alltag bei Fürst Bratuman

Das Alltagsleben in der Provinz Rajasthan können Urlauber auf der Begegnungsreise „Gandhis geliebtes Indien“ erleben. Die 15-tägige Tour des Spezialveranstalters Lotus Travel in München führt in das Dorf Chandelao zu Fürst Bratuman, der den Gästen die Kultur des Ortes zeigt. Aber auch das Taj Mahal und die rosarote Stadt Jaipur stehen auf dem Programm. Der Trip kostet ab 2468 Euro pro Person im Doppelzimmer. Enthalten sind unter anderem Flüge und Vollpension. Auskunft: Lotus Travel Service (Telefon: 089 / 20 20 89 90, im Internet unter: www.lotus-travel.com).

CHINA

Wanderungen zu Heiligtümern

Eine rund dreiwöchige Wanderreise zu buddhistischen und daoistischen Heiligtümern Chinas bietet Studiosus an. Die Tour „China – Heilige Berge“ führt unter anderem zum Berg Wutaishan, teilt der Veranstalter aus München mit. Die heiligen Berge seien häufig Ziele einheimischer Pilger. Die Reise kostet inklusive Flügen und Übernachtung ab 3650 Euro. Mehr dazu bei Reisebüros oder im Internet: www.studiosus.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben