Reise : REISEKISTE

Deutschland

SACHSEN

Leipzig feiert seine Universität

Die Universität Leipzig, die zweitälteste in Deutschland nach der in Heidelberg, feiert ihr 600-jähriges Bestehen. Gegründet wurde sie am 2. Dezember 1409. Daran erinnert vom 9. Juli bis 26. Dezember die Jubiläumsausstellung „Erleuchtung der Welt – Sachsen und der Beginn der modernen Wissenschaften“. Sie ist im Stadtgeschichtlichen Museum zu sehen (www.erleuchtung-der-welt.de). Der Eintritt kostet sechs Euro. Leipzig Tourismus offeriert zur Ausstellung auch ein Pauschalangebot: Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem Partnerhotel, Teilnahme an der öffentlichen Stadtrundfahrt, Abendessen im Café-Restaurant Zum Arabischen Coffe Baum, Eintritt zur Ausstellung, touristischer Stadtführer, kosten ab 129 Euro pro Person im Doppelzimmer. Auskunft: Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, Richard-Wagner- Straße 1, 04109 Leipzig; Telefonnummer: 03 41 / 710 42 75, im Internet: www.leipzig.de

MECKLENBURG–VORPOMMERN

Stralsund zeigt Hundertwasser

Die „Kulturkirche St. Jakobi“ in Stralsund zeigt bis zum 30. Oktober 100 Werke von Friedensreich Hundertwasser. Zu sehen sind vor allem Grafiken des österreichischen Künstlers, teilt der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern mit. Nach einer Winterpause werden vom April 2010 an dann Originalgrafiken und Skizzen ausgestellt (Internet: www.kulturkirche.kdw-hst.de).

Festspielsommer mit Händel

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern widmen sich in diesem Sommer unter anderem Georg Friedrich Händel. Der Komponist starb vor 250 Jahren. Aus diesem Anlass stehen am 24. Juni im Kloster Dobbertin und am 10. Juli in Greifswald Werke des Meisters der Barockmusik auf dem Programm. Dazu zählen nach Angaben Auszüge aus seiner „Feuerwerksmusik“, Arien aus Händel-Opern und sein Concerto grosso D-Dur. Auskunft: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Telefon: 03 85 / 59 18 50, im Internet unter: www.festspiele-mv.de

HARZ

Urlaub „klimaneutral“   

Auch die großen Veranstalter legen ihren Kunden zunehmend Urlaub in Deutschland ans Herz. So hat Tui jetzt einen Katalog für den Harz herausgebracht. Darin enthalten ist das „erste klimaneutrale Hotel der Region“. Zwei Übernachtungen im Vier-Sterne-Resort Schindelbruch in Stolberg mit Frühstück kosten ab 130 Euro pro Person. Im Preis enthalten sind unter anderem die Nutzung des Schwimmbades und des Saunadorfs. Neu im Angebot ist auch die „Harz-Card“, die für einen Festpreis freien Eintritt bei rund 100 Ausflugszielen gewährt. Die 48-Stunden-Karte kostet 27 Euro für Erwachsene und 17 Euro für Kinder bis 14 Jahre. Auskunft in Reisebüros.

SCHLESWIG–HOLSTEIN

Eulenspiegel in Mölln

Der Marktplatz von Mölln wird im Sommer zur Bühne. Dort werden vom 6. bis 16. August die Eulenspiegel-Festspiele inszeniert. An zehn Abenden soll Till Eulenspiegel zwischen Rathaus und St.-Nicolai-Kirche seine Späße treiben. Das neue Stück der Festspiele, die es nur alle drei Jahre gibt, heißt „Eule und Spiegel“ und behandelt einen Immobilienskandal im Mittelalter. Ein Großteil der Darsteller sind Bürger aus Mölln, wie die Kurverwaltung der Stadt mitteilt (Internet: www.eulenspiegelfestspiele.de).

NIEDERSACHSEN

Auf dem Pferderücken durchs Watt

Reiter lieben es: ausreiten am Strand. Noch mehr Spaß für Mensch und Tier bietet das Reiten auf Wattboden bei Niedrigwasser. Im Nordseeheilbad Cuxhaven führen viele Reitwege direkt durchs Watt. Und auch hinter dem Deich erstreckt sich mit der Cuxhavener Küstenheide ein abwechslungsreiches Terrain für Ross und Reiter. Besonders beliebt bei Reitern ist der Ritt durch das Watt bis zur vorgelagerten Insel Neuwerk. Elf Kilometer geht es vom Cuxhavener Kurteil Sahlenburg auf markierten Wegen durch die weite Wattlandschaft. Auskunft zu Reiterhöfen: Nordseeheilbad Cuxhaven, Telefon: 047 21 / 40 41 42. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben