Reise : REISEKISTE

Kultursommer in Deutschland

NIEDERSACHSEN

Rock am Watt

Das Deichbrand Rockfestival geht in die fünfte Runde, bekommt allerdings einen neuen Standort: Vom 17. bis 19. Juli wird auf zwei Bühnen rund um den Seeflughafen Cuxhaven gerockt. Nach Angaben der Tourismusvertretung der Stadt treten unter anderem Mando Diao, The Streets, Selig und Polarkreis 18 auf. Erwartet werden etwa 10 000 Festivalgäste täglich. Übernachtungen sind auf einem benachbarten Campingplatz möglich. Festivaltickets für drei Tage inklusive Camping für 55, Tagestickets ohne Camping ab 24,50Euro (www.deichbrand.de).

BRANDENBURG

Theater auf Schloss Plaue

Unter dem Motto „Viva Verdi“ kann man sich auf einen musikalischen Ausflug nach Schloss Plaue bei Brandenburg an der Havel begeben. Dort präsentieren die Künstler des Event Theaters ein Miteinander von Arien und Duetten aus Verdis berühmtesten Opern sowie Geschichten aus dem Privatleben des Komponisten. In einem Gesamtpaket kann man die An- und Abreise mit einem Fahrgastschiff von beziehungsweise nach Brandenburg an der Havel buchen. Im Preis enthalten sind neben der Theateraufführung auch eine Kaffeetafel vor sowie ein mediterranes Büfett – zusammengestellt von Brandenburgs Vorzeigekoch Ronny Pietzner – im Schlosshof nach der Vorstellung. Bei schlechter Witterung gibt es eine „Regenvariante“ im Schloss. Abfahrt in Brandenburg ist um 14 Uhr, um 20 Uhr ist man mit den Schiffen wieder am Ausgangspunkt angekommen. Wer nicht das Arrangement für 48,30 Euro buchen möchte, kann auch auf eigene Faust nur die Vorstellungen besuchen. Spielort: Schloss Plaue bei Brandenburg an der Havel, Termine: 18. und 19. Juli sowie der 1. und 2. August. Beginn: jeweils 16 Uhr. Eintritt: 21 Euro an der Abendkasse. Auskunft unter der Rufnummer: 033 81 / 25 15 15

BREMEN

Shakespeare im Bürgerpark

In Bremen wird Shakespeare vom 26. bis 30. August unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Vor der Kulisse des Bürgerparks mitten in der Stadt zeigt die Bremer Shakespeare Company solche Klassiker wie „Viel Lärm um nichts“, „Macbeth“ oder den „Sommernachtstraum“ aus der Feder des englischen Dramatikers, teilt die Bremer Touristik-Zentrale mit. Nähere Information und Auskunft zu entsprechenden Pauschalen gibt es bei den Bremern unter der Servicenummer 018 05 / 10 10 30 (14 Cent pro Minute), im Internet: www.bremen-tourismus.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben