Reise : REISEKISTE

Schweiz und Österreich

SCHWEIZ

Skireise für Jugendliche

Der Berliner Reiseveranstalter Snowflow bietet Jugendlichen von 16 bis 19 Jahren in den Berliner Winterferien (29. Januar bis 6. Februar) eine Skireise an. Ziel ist der schneesichere Wintersportort Saas- Grund in der Schweiz. Im Reisepreis von 444 Euro enthalten sind der Skipass, sieben Tage Unterkunft (überwiegend in Doppelzimmern), Verpflegung sowie Hin- und Rückreise im Reisebus. Einen Snowboardanfängerkurs gibt es für 25 Euro, Snowboard und Schuhe können für die ganze Woche zum Preis von 60 Euro geliehen werden. Auskunft: Snowflow-Reisen, Grunewaldstraße 27, 12165 Berlin (Steglitz); Telefonnummer: 030 / 81 85 02 62, Internet: www.snowflow.de

Neue Schlittenpiste in Savognin

Ein neues Angebot für Schlittenfans macht die Wintersportregion Savognin in Graubünden. Dort wird in Kürze die „Schlittada-Run“ eröffnet. Zu der vier Kilometer langen Piste gehört eine Tunneldurchfahrt. Vom Start in 2112 Metern Höhe aus geht es gut 500 Höhenmeter Richtung Tal. Für diese neue Strecke und eine zweite, neun Kilometer lange Abfahrt bieten die örtlichen Bergbahnen erstmals auch einen „Schlittelpass“ für halbe und ganze Tage an (www.savogninbergbahnen.ch).

ÖSTERREICH

Pensionen und Luxushotels

Der Reiseveranstalter Mondial hat in seinen Katalog „Winter in Österreich“ zwei Fünf-Sterne-Hotels neu aufgenommen. Erstmals können Urlauber über den Anbieter einen Urlaub im neu eröffneten „Royal Spa Kitzbühel Hotel Jochberg“ sowie im „Hotel Schloss Pichlarn“ in der Schladming-Dachstein-Region buchen. Insgesamt hat Mondial das Österreich-Programm um 30 Hotels erweitert, es umfasst nun 167 Unterkünfte. Neu dabei sind Gebiete wie Obertauern und Zauchensee, teilt der Veranstalter mit (www.mondial-reisen.com).

Freeride-Touren im Salzburger Land

Drei Tage Tiefschnee und Fahrten durch unberührte Natur: Das verspricht der Veranstalter „The Freeride Experience“ im Hinterland von Kaprun und Zell am See. Die Touren mit maximal sieben Personen werden an drei Terminen im Januar angeboten, teilt der Gästeservice Zell am See / Kaprun mit. Je nach Wetter suchen die Guides morgens die besten Hänge aus. Mitfahren können Einsteiger und Könner zu Preisen ab 249 Euro (www.freeride-experience.at).

Neue Bahnen in Zauchensee

Eine neue Liftanlage bringt Urlauber in Zauchensee im südlichen Salzburger Land auf den Berg. Eine Achter-Kabinenbahn mit Talstation in Flachauwinkl und eine daran anschließende Sesselbahn am Roßkopf haben zwei alte Lifte aus dem Jahr 1980 abgelöst. 2800 bis 3200 Skifahrer pro Stunde können nun befördert werden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar