Reise : REISEKISTE

International

USA

Tiefschneefahren in Aspen

Beim Veranstalter Faszination Ski gibt es den Saisonauftakt in Snowmass ab 1079 Euro – inklusive acht Tage im Mittelklassehotel Pokoldi Lodge, Flug ab München oder Frankfurt am Main, Transfers, Flughafengebühr und sechs Tage Skipass für die vier Skigebiete Aspen Mountain, Aspen Highlands, Buttermilk und Snowmass. Auch ein deutschsprachiger Guide steht zur Verfügung. Er zeigt nicht nur die besten Tiefschneehänge, sondern hat auch sonst gute Tipps in puncto Restaurants, Clubs und Discos. Das Angebot gilt zwischen dem 26. November und dem 11. Dezember. Weitere Angebote gibt es unter www.faszination-ski.de

I ]TALIEN/ ]

Sparen in Südtirol

Im Grödnertal in Südtirol lohnt es sich, den Kurzurlaub auf vier Tage auszuweiten. Wer in der Zeit vom 4. bis 23. Dezember so lange bleibt, bekommt den Skipass günstiger. Statt vier müssen nur drei Tage bezahlt werden, teilt Gröden-Marketing mit. Ab sechs Tagen Aufenthalt gibt es zwei Tagesskipässe gratis. Außerdem bieten die Skischulen drei aufeinanderfolgende Privatstunden zum Preis von zweien an (www.valgardena.it)

FINNLAND

Fahrspaß auf eisbedeckten Pisten Der finnische World-Rally-Champion Juha Kankkunen bietet mit seiner Driving Academy in Kuusamo Motorsportfreunden die Möglichkeit, ihr Fahrgeschick auf den eisbedeckten Pisten Lapplands unter Beweis zu stellen. Je nach Erfahrung kann zwischen drei verschiedenen Programmen gewählt werden. Höhepunkt ist es, einmal an der Seite von Kankkunen eine zehn Kilometer lange Piste bei einer Geschwindigkeit von bis zu 200 Stundenkilometern zu fahren. Ein Team aus erfahrenen Lehrern und ehemaligen Rennprofis bringt den Hobby-Sportfahrern Techniken wie das Fahren und Bremsen auf vereisten Pisten bei. Das Fahrtraining inklusive Übernachtung im Sokos-Hotel Kuusamo und Vollpension kostet 2700 Euro pro Person. Ausflüge oder Eisfischen können das Finnland-Erlebnis abrunden. Buchungszeitraum: zwischen Januar und April 2010. Auskunft: www.juhakankkunen.com

Hundeschlitten – selbst lenken

Zum Hundeführer werden Urlauber bei Winterreisen von Tui Wolters: Mit einem Hundegespann entdecken sie Finnisch-Lappland und dürfen sich als echte „Musher“ fühlen. Los geht es mit einer Einführung ins Schlittenfahren, bevor Tagesetappen von 25 bis 40 Kilometern auf dem Programm stehen. Die Teilnehmer schlafen in Hütten mit Sauna und müssen sich nach der täglichen Tour auch ums Feuerholzsammeln und die Hundepflege kümmern, teilt der Veranstalter aus Stuhr bei Bremen mit. Die siebentägige Tour „Hundeschlittensafari Muonio“ ist ab 1215 Euro pro Person zu buchen. Im Internet: www.tui-wolters.de

FERIENHÄUSER

Logis im Schnee

Casamundo hat sein Winterprogramm ausgebaut. Bei dem Online-Ferienhausvermittler sind 1600 Domizile in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz hinzugekommen. Die Palette reicht von Chalets bis zu Appartementhäusern, teilt das Unternehmen mit. In der Lombardei zum Beispiel ist ein Appartement für vier Personen in Livigno ab 668 Euro pro Woche zu buchen. In Nendaz im Schweizer Kanton Wallis zahlen sechs Personen in der Komfort-Residenz „Le Pracondu“ ab 796 Euro. Auskunft: Casamundo, Telefon: 040/69 69 19 812, www.casamundo.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar