Reise : REISEKISTE

Deutschland

BRANDENBURG

Hollands Nikolaus in Potsdam

Potsdams multikulturelles Erbe zeigt sich auch an seinen Weihnachtsmärkten. Ins Holländische Viertel mit den roten Giebelhäusern zum Beispiel kommt zum „Sinterklaas-Markt“ am 12. und 13. Dezember auch der holländische Nikolaus Sinterklaas auf einem Schimmel. Begleitet wird er von Musikanten und „Schwarzen Petern“. In der Innenstadt gibt es dagegen schon vom 23. November an Weihnachtsstimmung – und zwar bis zum 27. Dezember. Auskunft: Potsdam Tourismus, Telefon: 03 31 / 27 55 88 99, Internet: www.potsdamtourismus.de Tsp

SACHSEN

Sport im geteilten Deutschland – eine Ausstellung in Leipzig

Um die Bedeutung des Sports im Kalten Krieg geht es in einer neuen Wechselausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig, die vom 25. November an zugänglich ist. Unter dem Titel „Wir gegen uns. Sport im geteilten Deutschland“ werde die unterschiedliche Entwicklung des Sports in der Bundesrepublik und der DDR beschrieben, teilt das Museum mit. Dazu werde am Beispiel von Höhepunkten, Wettkämpfen, Siegen und Rekorden der deutsch-deutsche Wettstreit auf diesem Gebiet illustriert. Zu den mehr als 1100 ausgestellten Exponaten gehören unter anderem Trainingsgeräte aus dem DDR-Hochleistungszentrum im brandenburgischen Kienbaum. Anhand des Themas Zwangsdoping solle auch der politische Druck auf DDR-Sportler verdeutlicht werden, der „viele in die Flucht“ getrieben habe, hieß es. Die Ausstellung schließe mit einer Betrachtung gemeinsamer sportlicher Erfolge nach der Wiedervereinigung und der bis heute andauernden Diskussion um das DDR-Erbe im Sport. Die Ausstellung kann vom 25. November bis zum 5. April dienstags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, an den Wochenenden von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Auskunft unter der Rufnummer 03 41 / 222 00, im Internet unter www.hdg.de/leipzig epd

Schlesischer Christmarkt in Görlitz

Im Zentrum von Görlitz gibt es vom 4. bis 13. Dezember den Schlesischen Christkindlmarkt. An etwa 100 Marktständen bieten Handwerker aus der Region Zinnfiguren und Holzpyramiden genauso an wie Klöppel- oder Glaskunst. Auskunft: Görlitz Information, Obermarkt 32, 02826 Görlitz; Telefon: 035 81 / 475 70, Internet: www.goerlitz.de Tsp

THÜRINGEN

„Erfurter Schittchen“ probieren

Eine Spezialität des Weihnachtsmarktes in Thüringens Landeshauptstadt ist das „Erfurter Schittchen“. Es wurde im Jahr 1329 erstmals erwähnt und gilt damit als „der älteste Stollen Deutschlands“. An den Ständen zu Füßen des Erfurter Doms und der St. Severikirche ist vom 25. November bis 22. Dezember außerdem Handwerkskunst aus dem Erzgebirge zu finden. Kunsthandwerk und Textilien mit Blaudruck sind auch auf der Krämerbrücke zu haben: Ein Pauschalpaket für Erfurt inklusive zwei Übernachtungen sowie diversen Extras kostet ab 159 Euro pro Person. Auskunft: Erfurt Tourismus, Benediktsplatz 1, 99084 Erfurt; Telefon: 03 61 / 664 02 00, Internet: www.erfurt- tourismus.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben