Reise : REISEKISTE

Deutschland

NIEDERSACHSEN

Bad Essen mit 50 Themengärten

Die niedersächsische Landesgartenschau in Bad Essen vom 23. April bis 17. Oktober hat die Gartenarchitektin Jacqueline van der Kloet engagiert. Sie richtet unter anderem 50 Themengärten am Schloss Ippenburg ein. 100 000 Blumenzwiebeln sind gepflanzt. Telefonische Auskunft: 054 72 / 815 89 70, Internet: www.landes gartenschau-badessen.de

BADEN-WÜRTTEMBERG

Tübingen zeigt Mel Ramos

Die Kunsthalle Tübingen zeigt in diesem Jahr eine Ausstellung mit Werken von Mel Ramos. Mit 89 Arbeiten ist es den Veranstaltern zufolge die bisher größte Ramos-Werkschau in Europa. Anlass ist der 75. Geburtstag des US-amerikanischen Malers, der als wichtiger Vertreter der Pop-Art gilt. Zu sehen sind Gemälde, Entwurfsskizzen, Skulpturen und Lithografien aller Schaffensphasen von den späten 50er Jahren bis zur Gegenwart. Die Ausstellung bleibt noch bis zum 25. April geöffnet. Auskunft: Kunsthalle Tübingen, Philosophenweg 76, 72076 Tübingen; Telefon: 070 71 / 969 10, Internet: www.kunsthalle-tuebingen.de

MECKLENBURG-VORPOMMERN

Heringstage an der Ostsee

Bei den „Usedomer Heringswochen“ steht der vor der Küste der Insel gefangene Fisch vom 13. März bis 3. April ganz oben auf der Speisekarte. „Heringstage“ gibt es auch auf dem Warnemünder Fischmarkt, am 27. und 28. März. Aus gleichem Anlass veranstaltet Wismar vom 13. bis 28. März die Heringstage. Im Frühling ziehen die Heringsschwärme in die Gewässer an der Ostseeküste. Dann haben auch Angler eine Gelegenheit, an Brücken und Molen reichen Fang zu machen.

SACHSEN

Schnitzeljagd durch Chemnitz  

In Chemnitz gibt es eine Alternative zur klassischen Stadtführung: Die Sehenswürdigkeiten lassen sich nun auch bei Schnitzeljagden mithilfe von GPS-Navigationsgeräten erkunden. Die exakte Route suchen sich die „Geocacher“ dabei selbst aus. Die GPS-Empfänger gibt es für fünf Euro pro Stunde bei der Tourist-Information. Dort erhalten die Teilnehmer die Koordinaten der ersten von acht Stationen. Am Ende ist ein „Schatz“ zu entdecken. Auskunft: Tourist-Information, Markt 1, 09111 Chemnitz; Telefonnummer: 03 71 / 69 06 80, im Internet unter: www.chemnitz-tourismus.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben