Reiserätsel : Endspurt beim großen Israel-Rätsel

Begleitend zur redaktionellen Berichterstattung über das Reiseland Israel gibt es im Tagesspiegel ein großes Reiserätsel.

Dabei können Leser heute letztmalig ihr Wissen über Geschichte, Kultur, Land und Leute im Heiligen Land unter Beweis stellen. Neben attraktiven Wochengewinnen (Weinpakete, Reiseführer, Flüge und mehr) winkt als Krönung der Rätselmühe eine spannende einwöchige Rundreise durch Israel. Der Reisetermin steht bereits fest: Vom 5. bis 12. April 2011 können zwei Personen die „Biblischen Stätten“ besuchen, inklusive Flug ab Berlin- Tegel, Unterkunft in Vier- Sterne-Hotels und Halbpension. Details zur Reise im Internet unter: www.phoe nixreisen.com

Unsere sechste und letzte Frage lautet: Gläubige Juden achten darauf, nur jene Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, die koscher sind, das heißt nach jüdischen Religionsgesetzen erlaubt und entsprechend zubereitet wurden. Die religiösen Essvorschriften (Kaschrutgesetze) sind zahlreich. Eine Regel besagt, dass zwei bestimmte Nahrungsmittel nicht gleichzeitig verzehrt werden dürfen. Welche sind das?

Ihre Lösung können Sie auf unterschiedlichen Wegen an den Tagesspiegel schicken. Entweder Sie gehen online auf www.tagesspiegel.de/reiseraetsel und beantworten die Frage dort direkt. Oder Sie schicken eine Postkarte an: Tagesspiegel, „Israel-Rätsel“, 10876 Berlin.

Einsendeschluss: Mittwoch, 8. Dezember 2010 (Poststempel). In dieser Woche gibt es eine Olympus Digitalkamera FE-4030 mit 14 Megapixel, 6,85 Zentimeter Display, vierfach optischem und vierfach digitalem Zoom zu gewinnen. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Auflösung der Frage vom 28. November: Der gesuchte Ort, eine der großen Attraktionen Israels, war die von König Herodes gebaute Festung Massada.

Teilnahmebedingungen: Begonnen am 31. Oktober, läuft unser Israel-Reiserätsel bis zum 5. Dezember 2010. Einsendeschluss für die letzte Rätselfolge ist der 8. Dezember 2010 (Poststempel). Danach wird die Rundreise unter allen richtigen Einsendungen zu denWochenrätseln verlost und der/die Gewinner am 12. Dezember veröffentlicht. Die Teilnehmer des Preisrätsels müssen volljährig sein. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Alle Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der Verlag Der Tagesspiegel GmbH sind von der Teilnahme am Preisrätsel ausgeschlossen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar