Reisetagebuch Tag 8 : Hauptsache gesund

Überlebenstipps vom Schiffsarzt, Vorlieben der Offiziere und ein Problem mit dem Leitungswasser. Tag 8 des exklusiven Bordtagebuchs.

von
Auch der Kapitän, Vladimir Pushkarev, legt Wert auf ein bisschen Privatsphäre an Bord. Nachts steuert er die Sea Cloud am liebsten aus dem Kartenhäuschen heraus.
Auch der Kapitän, Vladimir Pushkarev, legt Wert auf ein bisschen Privatsphäre an Bord. Nachts steuert er die Sea Cloud am liebsten...Foto: Reinhart Bünger

 Tag 8, Freitag, 9. Dezember 2011

Überlebensmotto. „Man muss nicht aus Dummheit sterben.“, sagt Heiko Bienengräber, der 2. Schiffsarzt der „Sea Cloud“ und lebt danach. Es ist sein Lebensmotto. Der in Flensburg aufgewachsene gelernte Segelmacher gibt dieses Beispiel: Mit allen Mitreisenden über Bord einer Segelyacht in Wasser springen und vorher vergessen, die Badeleiter auszurollen – das sei wirklich dumm.

Solche Tode könnten vermieden werden. Er überlegt, mit seiner Freundin, der 1. Schiffsärztin Angelika Aßmann, in einem Segelboot um die Welt zu fahren. Wir empfehlen: Badeleiter vorsichtshalber schon einmal ausklappen.

 Des Offiziers Braut ist die Brücke. Die diensthabenden Offiziere freuen sich über ein Minimum an Privatheit. Nachts sind Brücke und „Monkey Deck“, das liegt über dem Kartenhaus, geschlossen. Von welchem Platz aus das Schiff über die Nacht gefahren wird, hängt dabei durchaus von individuellen Vorlieben ab.

Der Erste Offiziere Christian Haas (Deutschland) hält seine Nase gerne in den Wind steht meist draußen auf der Brücke, der Kapitän Vladimir Pushkarev (Russland) steht drinnen im Kartenhäuschen. Wie der Kapitän hält es auch „der Zweite“, Grzegorz Chroscicki (Polen).

Der dritte Offizier Eric Lismis (Philippinen) ist ständig zwischen draußen und drinnen unterwegs – erst ein Blick auf die Segel, dann die Überprüfung des Schiffsverkehrs, dann wieder ein Blick auf die Segel, dann ein Blick auf JPS und Karte, dann die Überprüfung der Signallampe draußen, die bei Schiffbruch auf dem Wasser leuchten soll und-sofort.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben