Reise : Schnullerwochen in den Alpen – Neues bei 1-2-Fly

Ob „Schnullerwochen“ inklusive Windeln und Babysitting im Solino-Kinderclub Kitzbühler Alpen oder eine Mietwagenrundreise durch Apulien und die Basilikata oder ein Städtetrip nach München mit Viktualienmarkt-Probiertour: Das Sommerangebot der Tui-Marke 1-2-Fly ist umfangreicher denn je. Mit fast 1600 Hotels in 28 Ländern, verteilt auf sieben Kataloge, startet die Tui-Preiswertmarke in die neue Saison. Die Anzahl der 3-Sterne-Häuser wurde zurückgefahren, dafür wurde bei den Vier-Sterne-Hotels aufgestockt und das Label „Excellence“ für anspruchsvolle Gäste entwickelt. Dazu zählen Häuser wie das „Dana Beach Resort“ in Ägypten oder das „Bahia Princess“ auf Teneriffa.

Neu im 1-2-Fly-Programm sind Malta, Sardinien und die Kykladeninsel Naxos, die über Santorin angeflogen wird. Erstmals bietet der Veranstalter Reisen nach Andalusien, Kampanien und Apulien sowie im Sommer auf die Reggae-Insel Jamaika an. Neue Autoreiseziele sollen Familien auf die Schweizer Seite des Bodensees, ins Salzburger Land und in die Steiermark locken. Individualisten können neue Transferangebot ab/bis Budapest oder Wien zum Hotel in Ungarn hinzubuchen. Gut gestartet seien zum Herbst die Städtereisen mit vielen Erlebnispaketen. Spitzenreiter: Hamburg, Berlin und Rom. Neu im Programm: die Bayernmetropole.

Schnäppchenjäger können unter diversen Frühbucherangeboten wählen. Hinzu kommen Kind-inklusive-Angebote, Sparwochen und „Preisbrecherangebote.“ Als neues Produkt wurde der „Familienpreis“ für zwei Erwachsene und zwei Kinder kreiert, der deutlich unter dem Katalogpreis liegt. Statt 1008 Euro zahlt eine vierköpfige Familie im 1-2-Fly Fun Club Ciudad Laurel auf Mallorca einen Wochenkomplettpreis ab 719 Euro. Das vergünstigte Angebot „Single mit Kind“ für Alleinerziehende wurde ausgeweitet und gilt jetzt in 538 Hotels. syno

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben