SKI & RODEL : SKI & RODEL

Reisen im Schnee.

ÖSTERREICH

Skireise für Jugendliche

Auch in den kommenden Berliner Winterferien bietet der Berliner Reiseveranstalter Snowflow wieder seine traditionelle Ski- und Snowboardreise für Jugendliche von 16 bis 18 Jahren an. Ziel ist Saalbach-Hinterglemm in Österreich. Im Reisepreis von 478 Euro ist der Sechs-Tage- Skipass ebenso enthalten wie die Hin- und Rückreise im Reisebus und die Unterkunft mit Vollverpflegung in Mehrbettzimmern des Jugendgästehaus „Kendlhof“ in Hinterglemm (kendlhof.de). Termin: vom 31. Januar bis 8. Februar; Auskunft: Snowflow, Telefon: 030 / 81 85 02 62 oder 01 79 / 109 56 19

Frauen-Powder in Lech-Zürs

In ihren „Women’s Progression Days“ vom 9. bis 12. Januar zeigt die Profi-Freeriderin Lorraine Huber ambitionierten Tiefschneefahrerinnen und Snowboarderinnen, wie sie die Off-Pist-Spots von Lech-Zürs am Arlberg sicher und spaßvoll meistern. Gemeinsam mit drei der wohl besten Skiführerinnen der Region verrät sie ambitionierten Tiefschneefahrerinnen – und erstmals auch Snowboarderinnen – Tipps und Tricks für das ultimative Tiefschneevergnügen. Angesprochen werden sollen erfahrene Skifahrerinnen und Snowboarderinnen, die abseits der Pisten bei allen Schneeverhältnissen im mittelschweren Gelände einen Parallelschwung sicher befahren können. Interessierte sollten schwarze Pisten lange und kurze Schwünge im sportlichen Tempo fahren können. Das dreitägige Frauen-Freeride-Camp kostet pro Teilnehmerin 699 Euro inklusive Skipass, Übernachtung im Doppelzimmer mit Halbpension. Auskunft im Internet unter: lorrainehuber.com

Sonne satt im Kärntner Nassfeld

Mindestens eine Piste liegt im Kärntner Nassfeld immer in den Sonne – egal ob bereits zur Öffnung der Lifte morgens um 8.30 Uhr oder abends kurz vor Schluss um 16.45 Uhr. Das behaupten zumindest die Tourismusmanager am Ort. An drei Stellen im Skigebiet weisen neuerdings Informationstafeln aus, wann genau auf welcher Piste die Sonne scheint. Das teilt die Karnische Tourismus GmbH mit. Sie werden entsprechend dem Lauf der Sonne mehrmals in der Saison aktualisiert. Mehr zu finden im Internet unter der Adresse: nassfeld.at/sonne

KANADA

Skifahren bis vor die Haustür

Einmal angekommen, sind keine Transfers mehr nötig: Schneesichere Abfahrten, Liftanlagen und Freizeitmöglichkeiten liegen in Sun Peaks unmittelbar vor der Hoteltür. Das Resort westlich der Rocky Mountains ist nach Whistler das zweitgrößte Skigebiet in British Columbia, geprägt durch Weitläufigkeit sowie eine große Vielfalt der Abfahrten. Für Tage auf und abseits der Pisten hat der Rosenheimer Veranstalter Stumböck diverse Varianten im Programm. Stumböck gilt als Pionier des Skitourismus nach Kanada von Deutschland aus und betreibt in Sun Peaks auch ein eigenes Hotel, das von Silvia und Mario Erler geführt wird. Preisbeispiel aus dem aktuellen Stumböck Club Katalog: das neuntägige „Sun Peaks Special“ vom 4. bis 12. März. Neben Flügen, Transfers, Übernachtungen inklusive Frühstück in der Sun Peaks Lodge und Sechs-Tages-Skipass beinhaltet das Paket auch drei Tage Skivergnügen mit den versierten Stumböck Guides. Das Paket ist ab 1888 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Auskunft unter stumboeck.com, oder telefonisch unter 080 35 / 966 00 Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben