TERMINE : TERMINE

Wandern in Brandenburg

Ein noch funktionstüchtiges technisches Denkmal ist das Ziel von Käthe Kura (Deutscher Alpenverein) auf ihrer nächsten Wanderung durch Brandenburg. In der Historischen Ziegelei in Glindow gibt es für die Teilnehmer am 12. März (Wiederholung am 15. März) eine Führung, auf der die einstige Bedeutung der Manufaktur für Berlin und die Funktion des alten Ringofens erläutert werden. Zunächst findet jedoch eine etwa 15 Kilometer lange Wanderung von Ferch-Lienewitz nach Glindow statt. Treffpunkt: Hauptbahnhof Potsdam, Zug Richtung Schönefeld um 10 Uhr 17 am ersten Wagen. Tickets (ABC-Tarif) besorgt sich jeder Teilnehmer selbst, die Führung in Glindow kostet vier Euro. Verpflegung bitte im Rucksack mitbringen und an festes Schuhwerk denken. Anmeldung bis Donnerstag, 10. März, 12 Uhr telefonisch unter 030 / 691 15 82. Tsp

Tipps für Wanderungen in Brandenburg auf der ITB in den Hallen 12 und 14.1

China entdecken

Tradition und Moderne, Wirtschaftsboom und Kommunismus – Chinas rasanter gesellschaftlicher Wandel und die damit verbundenen Widersprüche faszinieren. Gemeinsam mit dem Autor Jan-Philipp Sendker lädt der China-Spezialist Gebeco im Vorfeld der ITB auf eine literarische Reise in das Reich der Mitte ein. In Lesung und Vortrag schildert Sendker Erlebnisse und Lebensgeschichten aus China. Jan-Philipp Sendker gilt als Kenner der Region: Mehrere Jahre als Asien-Korrespondent ermöglichten ihm einen differenzierten Einblick in den chinesischen Alltag. Bei seinen Schilderungen erfahren die Zuhörer auch mehr über die Herausforderungen und Widersprüchlichkeiten der komplizierten chinesischen Gesellschaft. Im Anschluss können sie sich mit dem Autor austauschen. Die Veranstaltung „Risse in der Großen Mauer“ findet am 7. März um 19 Uhr 30 in der GLS Sprachschule Berlin, Kastanienallee 82, statt. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro. Anmeldung unter www.gebeco.de/berlin oder telefonisch unter 030 / 481 61 00. Tsp

Mehr zu China auf der ITB in Halle 26

0 Kommentare

Neuester Kommentar