Reise : TERMINE

Sambesi

Afrika im Schlauchboot, 2500 Kilometer den Sambesi hinab – Afrika von seiner schönsten Seite. Der Berliner Journalist Helge Bendl hat das jedoch nicht (nur) zum Vergnügen gemacht. Mit der außergewöhnlichen Expedition wollte Bendl auch auf die traurige Seite Afrikas aufmerksam machen. Noch immer stirbt in Afrika alle 30 Sekunden ein Kind an Malaria. Bendl hat private Sponsoren und die Vereinten Nationen dazu bewegt, das neunwöchige Unternehmen unter das Motto „Malaria-Bekämpfung“ zu stellen. Aufrütteln, aufklären ist das Ziel. In einer Dokumentation zeigt heute die BBC in der Reihe „World uncovered“ einen 50-minütigen Bericht über Bendls Expedition. Sendetermine: heute um 9 Uhr 10, 17 Uhr 10 und 21 Uhr 10.

Hanse Sail

Großsegler, hanseatische Koggen, Yachten und Museumsdampfer können Urlauber in Mecklenburg-Vorpommern bei der Hanse Sail bewundern. Zu Deutschlands zweitgrößtem Segelereignis nach der Kieler Woche werden vom 7. bis 10. August in Rostock etwa 250 Schiffe aus etlichen Ländern erwartet. Den Auftakt bildet eine Formation der teilnehmenden Schiffe im Hafen von Warnemünde und im Stadthafen der Hansestadt. Erstmals bei der Hanse Sail vertreten sind etwa der niederländische Clipper „Stad Amsterdam“ und das Segelschulschiff „Mircea“ aus Rumänien. Zu den „alten Bekannten“ zählt die schwedische Brigantine „Baltic Beauty“. Die Veranstalter rechnen mit insgesamt gut einer Million Besucher. Mehr dazu im Internet unter: www.hansesail.com sowie www.rostock.de; telefonische Auskunft unter: 03 81 / 403 12 66. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar