Reise : TERMINE

Wandern zum Hecht

„Brandenburg entdecken“, heißt es wieder bei der Berliner Sektion des Deutschen Alpenvereins. Unter dem Frühlingsmotto „Frischer Hecht statt gefrorener Dorade“ steht am kommenden Sonnabend, 16. Mai und – als Wiederholungstermin – noch einmal am Mittwoch, 20. Mai, eine Wanderung von Wünsdorf ins Dorf der Fischer nach Mellensee auf dem Programm. Nach der zwölf Kilometer langen Strecke ist die Einkehr bei einem Fischer geplant, bei dem die Ausflügler fangfrischen Fisch aus seinem See genießen können. Anreise mit dem Regionalexpress 7 Richtung Wünsdorf-Waldtstadt, Abfahrt des Zuges am Zoo um 9 Uhr 01, am Hauptbahnhof um 9 Uhr 06 und am Alexanderplatz um 9 Uhr 13. Wie bei allen Wanderungen des Alpenvereins gilt: Treffpunkt im ersten Wagen des Zuges (oben). Teilnahmebeitrag: drei Euro. Telefonische Anmeldung bis Donnerstag vor der Wanderung 12 Uhr bei Käthe Kura in Berlin (Telefonnummer: 030 / 691 15 82). Fahrkarten werden besorgt, und der Ticketpreis wird umgelegt. Tsp

Deutschlandkunde in der Urania

Die Geschichte Brandenburgs in 370 Museen. Vortrag und Lesung mit Digitalbildern von Martin Ahrends und Susanne Köstering, Freitag, 22. Mai, 17 Uhr 30.

Die Gartenkunstwerke Fürst Pücklers in Bad Muskau, Babelsberg und Branitz. Vortrag von Wilfried Karl, Mittwoch, 27. Mai, 17 Uhr 30. c. u.

Vorträge An der Urania 17, Eintritt fünf Euro

0 Kommentare

Neuester Kommentar