TIPPS FÜR AMRUM : TIPPS FÜR AMRUM

ANREISE

Mit der Bahn von Berlin zum Anleger Dagebüll und mit dem Schiff nach Wittdün in achteinhalb Stunden.

UNTERKUNFT

Friesenhof (Uasterstigh 33, 25946 Nebel/Amrum; Telefon: 046 82 / 947 40,

Internet: www.friesenhof.net); Apartments ab 80 Euro

GASTRONOMIE

Seekiste (Smäjat 2 in Nebel; ab 13 Uhr geöffnet, montags Ruhetag). Auf der Abendkarte findet man etwa „Friesische Bescheidenheit“ – ein Steak mit Krabbenragout –, die „Hommelkasche“ – die besten Stücke aus der Fischkiste – oder die „Schornsteinfeger“ – kross gebratene Heringsfilets. Im Internet: www.seekiste-amrum.de

Szene-Tipp: Blaue Maus (Inselstraße 107 in Wittdün; täglich von 20 bis

mindestens 3 Uhr, donnerstags Ruhetag); Internet: www.blauemaus-

amrum.de

KULTUR

Feuerwerk der Klassik – Open Air auf Amrum. Orchester Dresdner Kapellsolisten unter Leitung von Helmut Branny;

Werke von Händel, Vivaldi, Haydn. Termin: Freitag, 13. August in Nebel, Mühlenstadion, Beginn 19 Uhr, Eintritt zwischen 20 und 45 Euro.

AUSKUNFT UND ZIMMERNACHWEIS

Amrum Touristik, Telefon: 046 82 / 940 30; www.amrum.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben