TIPPS FÜR BAD FRANKENHAUSEN, KYFFHÄUSER-REGION : Tübkes Riesenwerk im Panorama-Museum

ANREISE

Um es gleich zu sagen: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist Bad Frankenhausen etwas umständlich zu erreichen. Mit Bahn und Bus ab Berlin dauert die Fahrt über Magdeburg und Heldrungen viereinhalb Stunden. Wer dreimal umsteigt (Leipzig, Erfurt, Artern) ist 30 Minuten eher am Ziel. Mit dem Auto ist die 275 Kilometer lange Strecke in knapp drei Stunden zu bewältigen.

UNTERKUNFT

An Fremdenbetten mangelt es nicht, schließlich ist das Städtchen ein Kurort.

Im Hotel Residenz (vier Sterne) mit Schwimmbad und Sauna kostet das Wochenend-Arrangement mit drei Übernachtungen, Halbpension und diversen kleinen Extras 199 Euro pro Person im Doppelzimmer.

In der Pension Alter Ackerbürgerhof (drei Sterne) mit historischen Gaststuben kostet das Doppelzimmer pro Übernachtung mit Frühstück 75 Euro, als Einzelzimmer 48 Euro.

AUSFLÜGE

Das Panorama-Museum mit dem Monumentalwerk von Tübke steht in Frankenhausen. Zusätzlich immer auch Sonderausstellungen Telefonische Auskunft: 03 46 71 / 61 90, Internet: panorama-museum.de

Das imposante Kyffhäuser-Denkmal liegt zehn Kilometer nördlich von Frankenhausen. Eintritt sechs Euro. Telefonische Auskunft: 03 46 51 / 27 80, Internet: kyffhaeuser-

denkmal.de

AUSKUNFT

Kyffhäuser-Information, Bad Frankenhausen; Telefon: 03 46 71 / 717 16,

Telefax: 03 46 71 / 717 19, E-Mail: info@kyffhaeuser- tourismus.de, Internet:

kyffhaeuser-tourismus.de

Sondershausen-Information, Telefonnummer: 03 6 32 / 78 81 11,

Internet: kyffhaeuser-touris mus.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar