TIPPS FÜR CHINA : Visum für 20 Euro

Wie sich die Situation für Touristen in China nach den Olympischen Spielen darstellt, wird abzuwarten sein. Man darf jedoch davon ausgehen, dass es keine gravierenden Änderungen gibt. Das Land ist ganzjährig zu bereisen, wobei die Temperaturen im Süden während des Winters deutlich milder sind als etwa in Peking.

ANREISE

Berlin bekommt vom 5. September an vier Mal wöchentlich eine Nonstop- Verbindung nach Peking mit Hainan Airlines.

EINREISE

Deutsche Staatsbürger benötigen neben einem noch sechs Monate lang gültigen Reisepass auch ein Visum. Das gibt es bei der Chinesischen Botschaft in Berlin und kostet 20 Euro. Mehr im Internet inklusive Formular-Download: www.chinabotschaft.de

AUSKUNFT

Fremdenverkehrsamt der Volksrepublik China, Ilkenhansstraße 6, 60433 Frankfurt am Main; Telefon: 069 / 52 01 35, Internet: www.china-tourism.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben