TIPPS FÜR DIE INSEL : Unterkünfte sind rar, frühzeitig reservieren ist also angesagt

277636_0_972e3c3e.jpg

ANREISE

Die Überfahrt von Portonovo oder Bueu zur Insel dauert 30 bis 40 Bootsminuten. Erwachsene zahlen zwölf Euro. Da Plätze begrenzt sind, ist eine Reservierung empfehlenswert (Telefon: 00 34 / 986 / 627 90 00 17, E-Mail: info@islasdeons.com)

UNTERKUNFT

Die Casa Acuña verfügt über 20 Doppelzimmer mit Bad, und sechs Zwei-Zimmer-Appartements mit Küche, Bad und Wohnzimmer, komplett eingerichtet, nur wenige Meter vom Strand und vom Hafen entfernt. Die Zimmer und Appartements werden für Tage, Wochen und Monate vermietet. Die Preise sind abhängig von der Aufenthaltsdauer. Aufgrund der großen Nachfrage ist frühzeitige Buchung empfohlen. Hinweis: Aufgrund der besonderen geografischen Lage, der Größe und der Bevölkerung der Insel gibt es Beschränkungen in der Stromversorgung: acht Stunden täglich, zwischen 13 und 16 Uhr sowie zwischen 21 und 2 Uhr nachts. Telefonnummern:

00 34 / 986 / 44 16 78 (Montag bis Freitag) oder 00 34 / 986 / 68 76 99; E-Mail: agenciasilvia@isladeons.net

Campen darf man auf der Insel in einer begrenzten Zone. Das kostet nichts, der Aufenthalt ist jedoch auf fünf Tage begrenzt und nur von Juni bis September möglich.

ESSEN

Alles, was aus dem Meer kommt und bekömmlich ist, findet der Gast in der Casa Acuña.

AUSKUNFT

Spanisches Fremdenverkehrsamt, Berlin, Telefon: 030 / 882 65 43

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben