TIPPS FÜR DIE ÖRESUNDREGION : Hinter dicken Mauern im Malmöhuset

Wachtposten
Wachtposten

MIT DEM SCHIFF

Eine gute Möglichkeit für einen Kurztrip ist das Arrangement von TT-Line ab Rostock oder Travemünde nach Trelleborg. Es kostet mit zwei Übernachtungen, etwa im gediegenen, zentral gelegenen Scandic Kramer Hotel inklusive Frühstück und Transfer von Trelleborg nach Malmö, 162 Euro. Für die empfehlenswerte Nachtfahrt – man gewinnt einen Tag in Schweden – kommt ein Zuschlag von 15 Euro hinzu, die Doppelkabine kostet ab Rostock 80 Euro, ab Travemünde 85 Euro. Die Fahrt von Rostock dauert siebeneinhalb Stunden, von Travemünde neuneinhalb Stunden. Information unter der Telefonnummer: 045 02 / 801 81 oder im Internet unter www.ttline.com



MIT DER BAHN

Mit dem Europa Spezial der Deutschen Bahn bezahlt man, wenn verfügbar, 39 Euro je Strecke Malmö–Berlin. Fahrtdauer: knapp acht Stunden. Danach wird der Trip teurer als bei der Schiffsvariante. Denn ein Doppelzimmer im Scandic Kramer kostet pro Nacht ab 112 Euro.

MALMÖ

Sehr nützlich ist die „Malmö City Kort“, mit der man vielfache Vergünstigen bei Museen, Transport und Restaurants bekommt. Sie kostet für zwei Tage 200 SEK (rund 22 Euro) und kann am Ort, aber auch schon vor der Reise im Internet bestellt werden. Informationen per Telefon unter der Nummer: 069/22 22 34 96, E-Mail-Adresse: germany@visitsweden.com,

im Internet zu finden unter:

www.visitsweden.com oder www.malmotown.com

KOPENHAGEN

Das Bahnticket über die Öresundbrücke kostet je Strecke 123 SEK (13, 65 Euro).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben