TIPPS FÜR DIE STEIERMARK UND SLOWENIEN : Musik zur fröhlichen Einkehr

ANREISE

Flug mit Air Berlin nach Graz, Ticketpreis Ende September rund 240 Euro.

ÜBERNACHTUNG
Auf den steirisch-slowenischen Pilgerwegen nach Mariazell gibt’s zahlreiche Hotels, Pensionen und bewirtschaftete Hütten, eine der bekanntesten ist der Stroßeggwirt in Breitenau am Hochlantsch, Telefon: 0043/3171/260; www.strosseggwirt.at). Dort kann man ab 16 Euro inklusive Frühstück unterkommen. Urlaub auf dem Bauernhof beim „Stoffbauer“ (Telefon: 00 43 / 31 32 / 31 19, Internet: urlaubambauernhof.at/stoffbauer).

Unmittelbar neben der prächtigen Barockkirche Mariatrost, ein beliebter Abstecher auf dem Pilgerweg nach Mariazell, sind Hotel und Restaurant „Kirchenwirt“. Schöner Gastgarten. Preis eines Einzelzimmers pro Nacht (inklusive Frühstück) ab 70 Euro. Telefonnummer 0043/ 316 39 11 120, www.kirchenwirtgraz.com

Pension Wieland, Mariazell; Tel.: 00 43/ 38 82/26 80), gute Hausmannskost, Übernachtung rund 30 Euro.

AUSKUNFT
Steirische Tourismus GmbH, Graz, Tel.: 00 43/316 40030, www.steiermark.com;

TVB Mariazeller Land, Mariazell, Telefonnummer: 0043/3882 2366, www.mariazell-info.at;

Kozjanski park, Podsreda, Slowenien Telefon: 003 86/ 3 /800 71 00, www.kozjanski-park.si

0 Kommentare

Neuester Kommentar