TIPPS FÜR DIE TÜRKEI, PARTNERLAND DER ITB 2010 : Diesseits oder jenseits des Bosporus wohnen

326464_0_1c30bbc3.jpg

ANREISE

Nonstop ab Berlin fliegen Germania, Sun Express, Turkish Airlines und Pegasus Airlines nach Istanbul. Ab 183 Euro (Turkish Airlines).

In der Stadt sind Taxis und Fähren zu empfehlen.

UNTERKUNFT

Wohnen kann man hier auf zwei Erdteilen. Auf europäischer Seite:

Hotel Yesil Ev (Telefonnummer: 00 90 / 212 / 517 67 85, Internet: www.istanbulyesilev.com). Eine Alt-Istanbuler Residenz zwischen Hagia Sophia und Mavi Moschee gelegen, ganz im Stil des 19. Jahrhunderts ausgestattet. Doppelzimmer mit Frühstück ab 220 Euro.

Four Seasons Hotel (Telefon: 00 90 / 212 / 402 30 00, Internet: www.fourseasons.com/istanbul); umgebautes Gefängnis mit 65 Zimmern in der Altstadt. Sehr schön, sehr teuer: Doppelzimmer ab 486 Euro

Auf asiatischer Seite:

Hotel Ajia (Telefonnummer: 00 90 / 216 / 413 93 00, Internet: www.ajiahotel.com). Schickes Boutique-Hotel mit 15 Zimmern direkt am Bosporus. Doppelzimmer mit Frühstück ab 210 Euro.

FÜHRUNGEN

Wer sein Istanbul-Programm ganz nach seinen Interessen gestalten lassen will, kann sich an Gemini Tourism wenden, einen lokalen Veranstalter. Man spricht Deutsch (Telefon: 00 90 / 212 / 324 20 90, Internet: www.geminitourism.com).

PAUSCHALEN

Kaum ein Veranstalter, der keine Städtereisen an den Bosporus im Programm hat. Bei Öger Tours beispielsweise kostet eine Reise zum Tulpenfest (18. bis 30. April) mit drei Übernachtungen / Frühstück in einem Drei-Sterne-Hotel (Erguvan) in der Altstadt 460 Euro inklusive Flug ab Berlin-Tegel.

AUSKUNFT

Tourismusbüro, Rungestraße 9, 10179 Berlin; Telefonnummer: 030 / 214 37 52;

auf der ITB in Halle 3.2

0 Kommentare

Neuester Kommentar