Reise : TIPPS FÜR DIE USA

ANREISE

Der September ist mit warmen, sonnigen Tagen (allerdings im Binnenland vereinzelt schon frostigen Nächten) die ideale Reisezeit für den Nordwesten der USA. Flüge von Berlin nach San Francisco oder Seattle ab etwa 720 Euro, jeweils mit einem Zwischenstopp.

WOHNMOBIL UND CAMPING

Cruise America betreibt Verleihstationen in allen großen Städten der USA. Von den Flughäfen Seattle und San Francisco sind es jeweils rund 45 Minuten Taxifahrt zu den Depots. Motorhome für zwei Erwachsene mit maximal einem Kind ab etwa 1800 Euro für drei Wochen im September. Motorhome für vier Erwachsene und maximal drei Kinder ab zirka 2000 Euro. Preise jeweils inklusive 100 gefahrene Meilen pro Miettag. Hinzu können Kosten für Stromgenerator, Küchenausstattung, Kochgas, Bettwäsche, Leerung des Abwassertanks sowie lokale Steuern kommen, also vor der Buchung sorgsam prüfen! Wer sparen will, sollte gezielt nach One-Way-Specials und „Hot Deals“ suchen. Weitere Infos: www.cruiseamerica.com

Die Wohnmobile sind auch über deutsche Veranstalter (etwa ADAC Reisen) buchbar – in Einzelfällen sogar günstiger. Das Modell sollte so groß wie nötig und so klein wie möglich gewählt werden. Die großen sind für Ungeübte schwer zu fahren und verbrauchen exorbitant viel (bis zu 30 Liter je 100 Kilometer). Campinggebühren zwischen 10 und 35 Euro pro Nacht.

ROUTENPLANUNG

Einfach ausgestattet, aber besonders schön gelegen und preiswert sind die Campingplätze in den Nationalparks. Umfassende Informationen dazu unter www.nps.gov und www.recreation.gov

Empfehlenswerte Reiseführer: „USA Nordwesten mit Nordkalifornien“, Baedeker. Oder: „Nordwesten USA“ von Siegfried Birle, Vista Point Verlag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben