TIPPS FÜR ECUADOR : Zugfahren ist günstig und meist spektakulär

ANREISE

Wer an die Küste Ecuadors will, fliegt von Berlin-Tegel nach Madrid, von dort mit der südamerikanischen LAN nach Guayaquil (rund 1000 Euro).

BAHNREISEN

Zugfahren ist für uns günstig, für Einheimische eher teuer. Das Bahnnetz ist nicht sehr eng, Fahrten sind meist spektakulär. Wer nicht auf eigene Faust reisen möchte, kann sich an Veranstalter wenden, doch dann wird es teuer. Lernidee Reisen (Telefon: 030 / 786 00 00) hat 19 Tage Ecuador/Peru im Programm (ab 6850 Euro); elf Tage Ecuador kostet bei Nostalgiereisen ab 3940 Euro (Telefon: 049 31 / 93 60 10).

AUSKUNFT

Kein Tourismusbüro in Deutschland; umfangreiche (ungeprüfte) Infos im Netz unter: wikivoyage.org

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben