TIPPS FÜR HAMBURGS HAFENCITY : Von Kafferiechern und merkwürdigen Reisesouvenirs

Nun, was ist denn das hier?
Nun, was ist denn das hier?Foto: picture-alliance / dpa

ANREISE



Mit der Bahn ab Berlin in gut 90 Minuten bis Hamburg Hauptbahnhof. Von dort ist die HafenCity gut zu Fuß zu erreichen.

Mit Berlin Linien Bus dauert die Fahrt doppelt so lange, ist jedoch ungleich billiger. Hin und zurück ab 18 Euro.

FÜHRUNGEN

Das InfoCenter im Kesselhaus ist geöffnet dienstags bis sonntags 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. www.hafencity.com

Die „Landgang“ genannte Führung durch die Hafen-City beginnt dort sonnabends um 15 Uhr, Treffpunkt ist im Foyer. Die Teilnahme ist kostenlos.

ZOLLMUSEUM

Auf zwei Etagen ist die Geschichte des Zolls inszeniert. Die Exponate erzählen vom römischen Limes, von Kaffeeriechern oder merkwürdigen Reisesouvenirs. Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr, Eintritt: zwei Euro, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre kostenfrei (Telefon: 040 / 428 20 39 11, Internet: www.museum.zoll.de)

ELBPHILHARMONIE

Die Führungen sind sehr begehrt und weit im Voraus ausgebucht. Informationen im Internet unter www.elbphilharmonie.de, telefonisch: 040 /357 666 66

AUSKUNFT

HafenCity InfoCenter im Kesselhaus, Am Sandtorkai 30, Telefon: 040 / 36 90 17 99

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben