TIPPS FÜR HOPPENRADE : Einkehr auf Gut Liebenberg

ANREISE

Mit dem Auto von Berlin aus über die B 96 ins Löwenberger Land. Liebenberg, Löwenberg und Hoppenrade liegen jeweils nur wenige Kilometer auseinander. Mit dem Regionalexpress vom Berliner Hauptbahnhof dauert die Fahrt bis Löwenberg 51 Minuten.

DIE KAPELLE

Das kleine Gotteshaus ist sonntags zwischen 14 und 17 Uhr (von Mai bis Oktober) zu besichtigen. Ganzjährig kann dort geheiratet werden. Auskunft: Evangelische Kirchengemeinde Hoppenrade, Telefonnummer: 03 30 84 / 602 12 (Elke Unterdörfel).

DAS SCHLOSS

Das Herrrenhaus Hoppenrade kann für Hochzeiten und sonstige Feiern für ein Wochenende gemietet werden. Auch für den Jahreswechsel 2007/2008 ist es noch zu haben. Übernachtungsmöglichkeiten im Haus. Preise auf Anfrage. Telefonnummer: 030 / 30 30 05 21 (Heike Langenmayr).

LIEBENBERG

Für die Besichtigung der großen Gutsanlage im Lenné-Park sollte man viel Zeit einplanen. Café und Restaurants am Ort. Übernachtung im Doppelzimmer des Hotels ab 80 Euro pro Person im Doppelzimmer. Telefon: 03 30 94 /70 05 00. www.schlossundgutlieben berg.de

LITERATUR

Theodor Fontane: Wanderungen durch die Mark Brandenburg, Band 5.5.

Fünf Schlösser, Aufbau Taschenbuch-Verlag, Berlin, 639 Seiten, 7,95 Euro

AUSKUNFT

Fremdenverkehrsverein Löwenberger Land, Rudolf-Breitscheid-Straße 1a, 16775 Löwenberg; Telefonnummer: 03 30 94 /511 14, im Internet: www.loewenberger-land.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben