Reise : TIPPS FÜR IRAN

ANREISE

Von Berlin aus fliegt man günstig mit Turkish Airlines über Istanbul, das Rückflugticket gibt es ab 450 Euro. Von Teheran gibt es tägliche Flüge nach Bam, die billige Busfahrt dauert 21 Stunden.

EINREISE

Für einen Aufenthalt bis zu 15 Tagen bekommen deutsche Staatsbürger das Visum am Flughafen, wenn sie im Internet bereits einen Antrag gestellt haben (www.evisa.mfa.gov.ir). Das Visum kostet 50 Euro. Vorsorglich sollte man sich bei der Botschaft über die Bestimmungen informieren (Podbielskiallee 65/67, 14195 Berlin; Telefon: 030 / 84 35 30, Internet: www.iranembassy.de).

UNTERKUNFT

Akbar Tourist Guesthouse bietet einfache, ruhige Zimmer, teils mit eigenem Bad, ab zwölf Euro die Nacht. Akbar ist auch eine gute Quelle für Informationen rund um Bam und bietet Touren in die Wüste an.

ARG-E BAM

Noch ist die Zitadelle eher Baustelle als Kulturdenkmal. Besichtigt werden kann sie trotzdem, der Zugang ist frei. Das kleine archäologische Museum ist meist geschlossen – die Mitarbeiter öffnen es gerne, wenn man fragt.

VERANSTALTER

Organisierte Rundreisen durch Iran sind bei zahlreichen Veranstaltern zu finden. Wer Bam besuchen will, wird jedoch auf eigene Faust reisen müssen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben