TIPPS FÜR ISLAND : Allradgetrieben übers Lavafeld zum Vulkan

ANREISE

Ab 27. Mai fliegt Icelandair dienstags und donnerstags wieder nonstop von Schönefeld nach Reykjavik. Ab ungefähr 350 Euro. Flugzeit: dreieinhalb Stunden.

MOBILITÄT

Mietwagen sind recht teuer. Für einen Opel Corsa fanden wir einen Wochenpreis von 357 Euro inklusive Vollkaskoversicherung (billiger-mietwagen.de).

UNTERKUNFT

Luxuriös ist das Hilton Reykjavik Nordica: Doppelzimmer mit Frühstück ab 190 Euro pro Nacht. Das Icelandair Flughotel liegt unweit des internationalen Flughafens in Keflavik (rund 75 Euro).

ESSEN UND TRINKEN

Empfehlenswert in Reykjavik: „Fish Company“ (Vesturgata 2a, Telefon: 552 53 00). Das kleine, sehr charmante Hummer-Restaurant „Fjörubordid“ befindet sich in Stokkseyri, direkt am Meer (Eyrarbraut 3, Telefon: 483 15 50).

VULKANTOUREN

Touren zu Kratern, Lavatunneln und auch in die Nähe des Eyjafjallajökull, bietet volcanotours.is (ab rund 100 Euro). Auch Reykjavik Excursions (www.re.is) hat Ausflüge zum Vulkan im Programm (rund 230 Euro) – Hubschraubertouren sind möglich, sobald die Behörden dafür wieder die Genehmigung erteilt haben. Mit Quads durch Vulkanlandschaften auf der Halbinsel Reykjanes: atv-adventures.com (ab 60 Euro pro Person, Telefon: 857 30 01) .

AUSKUNFT

Isländisches Fremdenverkehrsamt, Rauchstraße 1, 10787 Berlin; Telefon: 030 / 50 50 42 00, Internet:

visiticeland.com

1 Kommentar

Neuester Kommentar