TIPPS FÜR KAMBODSCHA : Zwischen Oktober und Januar ist das Wetter ideal

ANREISE

Von Berlin nach Phnom Penh oder Siem Reap muss man wenigstens zweimal umsteigen. Mit Air Berlin über Abu Dhabi und Bangkok (ab 839 Euro) oder Lufthansa/Singapore Airlines über Frankfurt am Main und Bangkok/Singapur (ab 1117 Euro). Reisezeit jeweils knapp 19 Stunden.

EINREISE

An den Flughäfen von Siem Reap und Phnom Penh können Besucher aus der EU bei der Einreise ein Visum für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen erhalten; es kostet 20 US-Dollar.

REISEZEIT

Ideal sind Oktober bis Januar, wenn die Temperaturen erträglich sind. Der April gilt als der heißeste Monat, bevor die Regenzeit einsetzt.

GESUNDHEIT

Schutz vor Mückenstichen, da während der Regenzeit Dengue-Fieber übertragen wird und mit Ausnahmen von Siem Reap (Angkor) und Phnom Penh in den übrigen Gebieten des Landes ein unterschiedlich hohes Malaria-Risiko besteht. Reisemedizinische Beratung ohne Voranmeldung: Institut für Tropenmedizin, Spandauer Damm 130 in Charlottenburg.

FLUSSFAHRT

Der Veranstalter Lotus Travel bietet die achttägige Fahrt „Leben am Fluss“ mit der „Jahan“ oder ihrem Schwesterschiff „Jayavarman“ als Reisebaustein an; Preis ab 1527 Euro pro Person in der Doppelkabine ohne Flüge. Mehr dazu im Reisebüro, unter der Rufnummer 089 / 20 20 89 90 oder unter lotus-travel.com.

Im Rahmen einer 14-tägigen Südostasienreise bietet der Berliner Veranstalter Lernidee die achttägige Flusskreuzfahrt von Saigon nach Angkor Wat an (im kommenden Februar ab 3640 Euro für die gesamte Reise inklusive der Flüge).

AUSKUNFT

Tourist Office Cambodia c/o Indochina Services, Telefon: 089 / 219 09 86 60

0 Kommentare

Neuester Kommentar