Reise : TIPPS FÜR LEIPZIG

ANREISE

Vielen Berlinern ist gar nicht so richtig bewusst, wie nahe Leipzig liegt. Nach einer guten Bahnstunde ist die Messestadt erreicht. Wahlweise mit der Deutschen Bahn zum Normalpreis von 36 Euro (IC; 42 Euro ICE) oder mit der privaten Connex Bahn, die täglich zwei Tagesrandverbindungen nach Leipzig anbietet und das reguläre Ticket im Zug für 20 Euro, online das „Super-Spar ticket“ gar für zwölf Euro verkauft (www.interconnex.com).

Mit dem Auto braucht der Normalfahrer für die rund 190 Kilometer lange Strecke etwa zwei Stunden – vorausgesetzt, es herrscht nirgendwo Stau auf der A 9.

PANOMETER

Aus den Begriffen Panorama und Gasometer wurde Panometer. Der alte Speicher wurde 1910 in Ziegelmauerbauweise errichtet. Außendurchmesser: 57 Meter; Traufhöhe außen: 30 Meter, Firsthöhe: 39,40 Meter.

Adresse: Asisi Panometer, Richard-Lehmann-Straße 114, 04275 Leipzig; Internet: www.panometer.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 9 bis 19 Uhr, Sonnabend, Sonntag und Feiertage: 10 bis 20 Uhr, Montag: geschlossen. Eintritt: neun Euro sowie diverse Ermäßigungen. Besucherservice, Telefon: 03 41 /121 33 96

PAUSCHALEN

Pauschal zur Rom-Ausstellung kann man das Reiseangebot „Rom 312“ noch an zwei Terminen buchen (16. bis 18. und 23. bis 25. Januar). Zwei Übernachtungen mit Frühstück im

Art’otel sowie Eintritt zur Ausstellung mit Führung: 99 Euro pro Person im Doppelzimmer. Auskunft: Leipzig Tourist Service, Richard-Wagner-Straße 1, 04109 Leipzig; Telefonnummer: 03 41/710 42 75

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben