TIPPS FÜR MALTA : Feines Logis im alten Palast von Mdina

279084_0_99891ad8.jpg

ANREISE

Von Berlin-Tegel aus startet Air Malta derzeit drei Mal in der Woche auf die Insel. Hin- und Rückflug zum Beispiel im Juni ab 150 Euro (Reservierung: 018 05/33 54 00, im Internet unter: www.airmalta.de).

ÜBERNACHTUNG

Le Meridien, Stadtteil St. Julien von La Valetta. Luxushotel mit schönem, großen Spa-Bereich und lauschigen Terrassen. Doppelzimmer ab 82 Euro.

Exklusiver und erheblich teurer ist das Xara Palace Hotel (gehört zur namhaften Vereinigung Relais & Chateau) in Mdina, untergebracht in einem Palast aus dem frühen 16. Jahrhundert.

Alternativ gibt es preiswerte Pensionen und Farmhäuser, auch auf Gozo. Individuelle Trips sind buchbar im Internet über www.itravel-malta.com

RESTAURANTS

Am besten isst man Fisch, Bohnenpüree und die köstlichen Kapern, die in vielen Restaurants angeboten werden.

Kaninchen ist eine Spezialität auf Malta, besonders gut im Il-Mithna, einer uralten Windmühle mit romantischem Ambiente in Mellieha.

Spezzo, mediterrane Küche in elegantem Ambiente in der Nähe des Präsidentenpalastes in Valletta

Peppinos: Gute italienische Küche in St. Julian''s

Palazzo Santa Rosa, Mistra Bay. Die beste Adresse für Gourmets.

AUSKUNFT

Fremdenverkehrsamt Malta, Schillerstraße 30-40, 60313 Frankfurt am Main, Telefon: 069/28 54 79, im Internet: www.visitmalta.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar