TIPPS FÜR NAMIBIA : Wer selbst fährt, muss gut aufpassen: Linksverkehr

309826_0_5921a2f5.jpg

ANREISE



Air Berlin ab Tegel über München nach Windhoek, zirka 900 Euro im Februar.



EINREISE

Deutsche benötigen einen noch mindestens sechs Monate nach Reiseende gültigen Pass. Visum nicht erforderlich.

MIETWAGEN

Leihwagen sind verhältnismäßig teuer. Ein Golf Chico (wie Golf I) etwa kostet 223,20 Euro für eine Woche (gefunden bei www.autoeurope.de). Das Steuern auf Namibias Schotter- und Geröllstraßen ist nicht jedermanns Sache, doch machbar, trotz Linksverkehr.

KLIMA/GESUNDHEIT

Das Land ist ganzjährig zu bereisen. Impfempfehlung: Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A. Mäßiges Malaria-Risiko.

VERANSTALTER

Fahrten mit dem „Desert Express“  werden von Lernidee Erlebnisreisen (Eisenacher Straße 11, 10777 Berlin, Internet: www.lernidee.de) angeboten. 2010 sind sieben Reisen zwischen Februar und Oktober geplant. Preise ab 4440 Euro. Ein Bordarzt steht den Passagieren jederzeit zur Verfügung. Wer eine Busrundreise bevorzugt  oder mit dem Mietwagen individuell durchs Land fahren möchte, wird bei Windrose Fernreisen in Berlin (Telefonnummer: 030 / 20 17 21 11) fündig. Zwölftägige Reisen inklusive Flug ab 2540 Euro.

AUSKUNFT

Namibia Tourism Board,

Telefon: 069 / 133 73 60

0 Kommentare

Neuester Kommentar