TIPPS FÜR NEUSEELAND : Wassersport in vielen Varianten

ANREISE

Air New Zealand fliegt derzeit nicht direkt ab/bis Deutschland, bietet aber in Kooperation mit Lufthansa Flüge über Asien oder die USA an. Air New Zealand- Direktflüge mit Zubringern gibt es ab London. Preis ab rund 1100 Euro, Flugzeit mindestens 24 Stunden. Weiterreise von Christchurch (Hauptstadt der Südinsel) nach Queenstown per Inlandsflug, Bus oder Mietwagen (480 Kilometer).

UNTERKUNFT

Günstig sind Hotels und Motels nationaler und internationaler Ketten wie Choice Hotels oder Golden Chain.

ABENTEUER

Bungee-Jumping:

Kawarau-Bridge 140 Dollar (ein Nzl-Dollar derzeit etwa 0,60 Euro);

Pipeline-Bungy 160 Dollar

Nevis Highwire Bungy 199 Dollar, Internet: www.ajhackett.com;

River Surfing:

139 Dollar bei Mad Dog River Boarding oder 135 Dollar bei Frogz Have More Fun;

Jet-Boating:

179 Dollar bei Dart River Safaris (ungefährlich und sehr empfehlenswert), www.dartriver.co.nz;

Off-Road-Touren:

130 Dollar bei Nomad Tours (preisgekrönter Veranstalter), Internet: www.nomadsafaris.co.nz;

Parabungy:

229 Dollar; Internet:

www.adventurecentre. co.nz

VERANSTALTER

Verschiedene Veranstalter haben die Region im Programm. Bei Gebeco etwa kostet eine 22-tägige Mietwagentour inklusive Flug und vorgebuchten Hotels/Motels ab 2385 Euro

REISEFÜHRER

Hans Klüche: Neuseeland. Dumont, 22,50 Euro

AUSKUNFT

Neuseeland besitzt keine touristische Vertretung im deutschsprachigen Raum.

Auskunft im Internet:

www.newzealand.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar