TIPPS FÜR PARIS : Zentral und bezahlbar wohnen

ANREISE

Mit der Bahn dauert es von Berlin aus, je nach Verbindung, rund neun Stunden.

Bei der Fluganreise hat man die Wahl zwischen Lufthansa und Air France, die beide von Tegel nach Paris Charles-de-Gaulle fliegen (Ende Oktober rund 170 Euro). Easyjet hingegen fliegt ab Schönefeld nach Paris-Orly (Ende Oktober für rund 150 Euro).

Über Nacht fährt Berlin Linien-Bus, hin und zurück für 58 Euro zum Aktionstarif, regulär 111 Euro. Telefon: 030 / 86 09 62 11

UNTERKUNFT

Als eins der populärsten Städtereiseziele der Welt verfügt Paris über eine unübersehbare Zahl von Gästebetten. Zentral und doch ruhig liegt das Hostel Caulaincourt, eine Unterkunft eher für junge Leute. Das Doppelzimmer kostet circa 72 Euro (Adresse: 2, square Caulaincourt, Telefon: 00 33 / 1 / 46 06 46 06).

In der Nähe der Champs Élysées (6, rue Pierre Demours) liegt das Best Western Premier Regent’s Garden; das Doppelzimmer kostet ab 149 Euro.

VERANSTALTER

Für ein Paket aus Flug von Berlin-Tegel aus mit Lufthansa sowie zwei Übernachtungen in einem einfachen Hotel mit Frühstück (Hotel Innova im Montparnasse- Viertel) zahlen zwei Personen Ende Oktober 502 Euro. Gefunden bei Dertour. Auskunft in Reisebüros oder im Internet unter www.dertour.de („easy2mix“)

AUSKUNFT

Französisches Fremdenverkehrsamt, Zeppelinstraße 37, 60325 Frankfurt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben