TIPPS FÜR PAZIFIKÜBERQUERUNG MIT DER „VOLENDAM“ : Die Tour dauert 25 Tage

ANREISE

Wer die komplette Reise über den Pazifik antreten möchte, muss nach Vancouver fliegen. Zum Abreisedatum 25. September der „Volendam“ bietet sich an, mit Condor über Frankfurt am Main zu fliegen. Derzeit für 544 Euro. Der Flug startet am 23. September in Berlin, man kann also noch mehr als einen ganzen Tag in der kanadischen Stadt verbringen. Andere Flüge sind bereits erheblich teurer. Der Rückflug von Sydney nach Berlin am 19. oder 20. Oktober mit Virgin Australia oder Etihad via Abu Dhabi nach Tegel ab 726 Euro.

DAS SCHIFF
Indienststellung: 1999; Länge: 237,91 m; Breite: 32,25 m; Tiefgang: 8,1 m; Vermessung: 61 214 BRZ; Besatzung: 615; Dienstgeschwindigkeit: 23 kn; Passagierzahl: 1432 maximal

Kabinen: vier Hauptkategorien von „Innen“ bis „Deluxe Veranda-Suiten“

DIE REEDEREI
Holland-America Line gehört wie etwa auch Aida Cruises oder Cunard zum Carnival-Konzern und gilt als „ Premium- Marke“. Seit 1998 sind der Großteil der Flotte und die Neubauten mit Heimathafen in Rotterdam registriert. Haupteinsatzorte für die Schiffe sind aktuell die Karibik, die US-Pazifikküste und Alaska.

DIE REISE
Wenn die Alaska-Kreuzfahrten im Herbst beendet sind, geht das Schiff nach Australien, um in den dortigen Gewässern zu kreuzen. Die Reise dauert ab Vancouver vom 25. September bis zum Zielhafen Sydney, der am 19. Oktober erreicht wird, 25 Tage. Die Route ist der nebenstehenden Grafik zu entnehmen. In der günstigsten Kategorie (Innen) kostet die Fahrt ab 1599 Euro, in einer Suite beginnen die Preise bei 5999 Euro. Eine Zustiegsmöglichkeit besteht auch drei Tage später in Los Angeles, was eine Ersparnis von 200 Euro in der günstigsten Preisklasse ergibt.

AUSKUNFT

Wer eine Schiffsreise plant, sollte ins Reisebüro gehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben