Reise : TIPPS FÜR PEKING

ANREISE

Ab Berlin soll im September eine Nonstop-Verbindung mit Hainan Airlines etabliert werden. Air Berlin fliegt mehrmals pro Woche via Düsseldorf (der einfache Flug Mitte Juni rund 300 Euro).



EINREISE

Deutsche Staatsbürger benötigen ein Visum, für Touristen kostet es zur einmaligen Einreise bei viertägiger Bearbeitungsdauer 20 Euro (mehr dazu im Internet: www.chinesische-botschaft.de)

UNTERKUNFT

Hotelpreise unterliegen generell starken saisonalen Schwankungen, es heißt also suchen (etwa unter www.sinohotel.com). Allen Komfort in bester Lage bietet das Crowne Plaza an der Einkaufsmeile Wangfujing (rund 100 Euro pro Nacht). Es gibt auch etliche Hotels in traditionellen Hofanlagen, wie das Beijing Hao Yuan Hotel.

ESSEN UND TRINKEN

Gastronomisch angesagt ist die Gegend rund um die „Nördlichen Seen“. Im Beihai-Park gelegen ist das einst kaiserliche Restaurant Fangshan, das ausschließlich komplette Menus anbietet.

OLYMPIA

Wer die Olympischen Spiele besuchen möchte und noch keine Karten zu Wettbewerben hat, kommt zu spät. Dertour, der offizielle Vertriebspartner des IOC in Frankfurt am Main, weist aktuell nur noch Karten für Teakwondo aus.

AUSKUNFT

Fremdenverkehrsamt der Volksrepublik China, Ilkenhansstraße 6, 60433 Frankfurt am Main; Telefon: 069 / 52 01 35

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben