TIPPS FÜR ROM : Filmreife Hotels in der Ewigen Stadt

ANREISE

Lufthansa fliegt seit dem 3. Juni nonstop von Tegel nach Rom, eine Strecke kostet ab 49 Euro. Ab Tegel geht es auch mit Air Berlin, Easyjet fliegt ab Schönefeld.

UNTERKUNFT
Es gibt natürlich viele schöne, vor allem auch filmreife Hotels in der Ewigen Stadt. Aber es wird sich schwerlich eins mit besserem Preis-Leistungs-Verhältnis finden lassen als das sehr freundliche und zentral gelegene Romae mit schnörkellosem Design, Drei- Sterne-Komfort und freiem Internetzugang. Bei frühzeitiger Buchung ist das Doppelzimmer ab 50 Euro zu haben (romae.com).

FILMREIF
Die Ausstellung Cinecittà Si Mostra (U-Bahn B, Station Cinecittà) ist von montags bis donnerstags bis 19 Uhr 30, von freitags bis sonntags bis 21 Uhr geöffnet. Für die (englischsprachige) Besichtigung der Studios bitte anmelden unter cinecittasimostra.it

LITERATUR

Als ergänzende Lektüre zum Thema Fellini, Rossellini und andere empfiehlt sich der Band „Rom – Eine Stadt in Biographien“ aus der Serie Merian Porträts von Susanne Wess für 16,99 Euro.

AUSKUNFT
Italienische Zentrale für Tourismus, Telefonnummer: 069 / 23 74 34, Internet: enit.it

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben