TIPPS FÜR TASMANIEN : Mit Wetterkapriolen muss man zu jeder Jahreszeit rechnen

ANREISE

Ab Berlin zum Beispiel täglich über London und Hongkong nach Melbourne (ab 1537 Euro). Ab Melbourne Überfahrt nach Devenport (zehn Stunden, Kabine: circa 100 Euro) oder per Flugzeug nach Hobart und mit dem Bus (Tassie Link) zum Parkeingang.

REISEZEIT

Am besten von Dezember bis April. Mit unerwarteten Wetterumschwüngen, eisigen Winden, Regen und Schnee ist allerdings zu jeder Jahreszeit zu rechnen.

DER TRAIL

Schroffe Felsen, alpine Gärten, Wasserfälle und Moor – Alpintrekking der Extraklasse. Rund 74 Kilometer (ohne Abstecher) durch den Cradle Mountain – Lake St. Clair Nationalpark. Der Weg ist teilweise mit Holzbohlen befestigt, weite Passagen verlaufen aber über Geröll und Wurzeln. Trittsicherheit ist gefragt!

Vom 1. November bis zum 30. April muss der Track gebucht werden und ist nur von Nord nach Süd begehbar (Online-Buchung: www.overlandtrack. com.au). In der Gebühr von rund 70 Euro sind beliebig viele Übernachtungen im Park enthalten. Hinzu kommt der Parkeintrittspreis von etwa 14 Euro (gültig für acht Wochen).

Es gibt sechs einfach ausgestattete Hütten mit Holzpritschen, Regenwasserdepots und Komposttoilette. Auf speziellen Holzplattformen darf in der Nähe der Hütten gezeltet werden.

Geführte Touren: Mehrere Veranstalter bieten geführte Sechs- bis Acht-TageWanderungen mit Übernachtungen in eigenen Hütten an (ab rund 755 Euro). Übersicht: www.overlandtrack.com.au/doing_guidedtours.html

AUSKUNFT

Overland Track Bookings, Parks and Wildlife Service; Telefonnummer: 00 61 / 3 / 62 33 60 47;

Internet: www.overlandtrack.com.au

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben