TIPPS FÜR TIROL : Auf die Almen mit dem Kräuterexperten

ANREISE



Rund 800 Kilometer sind es von Berlin nach Landeck. Die Bahn schafft es in gut 13 Stunden. Die Nonstop-Flugverbindung Berlin–Innsbruck mit Air Berlin entfällt im Sommer.

ÜBERNACHTEN

Hotel Mozart (Adamhofgasse 7, Telefon: 00 43/54 42/642 22, www.mozart hotels.at). Mit Schwimmbad, Sauna, regionaler Küche und alpenländischem Charme bietet das Haus viele Annehmlichkeiten; Übernachtung/Halbpension ab 56 Euro pro Nase im Doppelzimmer.

Pension Raggl (Perfuchsberg 1, Telefon: 00 43 / 54 42 / 667 85); kleines Haus, zehn Betten und eine Ferienwohnung, Doppelzimmer/Frühstück 40 Euro.

KÖSTLICHKEITEN

Schokolade: Chocolatier Hansjörg Haag lüftet jeden Dienstag im Schokoladenraum der Konditorei einige Geheimnisse seiner „Tiroler Edlen“; zur Führung gehört auch eine Verkostung (Anmeldung erforderlich; Konditorei Haag, Maisengasse 19, A-6500 Landeck; Telefon: 00 43 / 55 42 /623 28, Internet:

www.tiroleredle.at).

Schnaps: Feindestillerie Christoph Kössler (Stanz 57, A-6500 Landeck; www.edelbraendetirol.at). Führung und Verkostung nach Anmeldung unter Telefon: 00 43 / 55 42 / 612 00.

Kräuter: Touren mit Kräuterexperte Christian Strobl sind durch Vermittlung des Tourismusbüros am Ort buchbar.

AUSKUNFT

Ferienregion TirolWest, Telefon: 00 43 / 54 42 / 656 00, Internet:

www.tirolwest.at

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben